Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Cü Henning


Free Mitglied, Tekirdag (140 Km westl. Istanbul)

Der Walnuss Verkäufer

Ein Mann der auf der Straße versucht seine "Paar" Walnüsse zu verkaufen... da er keinen Verkaufswagen hat, tut es auch der Boden... allein nur dafür damit er ein bischen Geld verdienen kann...

Kommentare 6

  • Fräulein Anstrengend 27. September 2013, 22:48

    street+++
  • Cü Henning 24. September 2013, 23:43

    Tjah...wenn er das getahn hätte dann hätte er mit der Stadtverwaltung Ärger bekommen... schade aber wahr...
  • Diana von Bohlen 24. September 2013, 21:32

    er hätte die Walnüsse ja auch oben unter dem Zaungitter aufstellen können !

    gutes Street aus dem täglichen Leben!

    LG Diana
  • Cü Henning 24. September 2013, 11:20

    Und...es ist ein Bild wo Menschen gerne wegsehen!....
  • Cü Henning 24. September 2013, 10:55

    Für mich betohnt das Pflaster noch einmal die Trostlosigkeit und die Erbarmungslosigkeit der Gesellschaft bzw. des Lebens... es ist wie eine Wüste die versteinert ist...
  • Lucius Sombre 24. September 2013, 10:46

    Lieber Cü,
    ein sehr intensives Bild, das mir gut gefällt (wobei man die Intensität möglicherweise noch steigern könnte, wenn man ein gutes Stück des relativ wenig aussagekräftigen Pflasters im Vordergrund wegschnitte). Es überzeugt durch seine Konzentration auf wenige Elemente: den vergitterten Durchblick und die Zusperrung durch die Wellblech- (?) Wand, die durch die Figur des hockenden Manns verbunden werden und die Perspektivlosigkeit seiner sozialen Situation gut veranschaulichen. Gegenüber der trostlosen Umgebung bzw. der sozialen Situation strahlt der Walnussverkäufer doch etwas Anderes aus, das in seiner Konzentration und der Sorgfalt in seiner Geste liegt - und dieses Andere dürfte wohl die ungebrochene Humanität dieses armen Menschen sein, dem die spürbare Anteilnahme des Photographen gilt.
    Herzliche Grüße
    Lucius

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Black and White
Klicks 105
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A58
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 55.0 mm
ISO 100