Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Braun


Pro Mitglied, Wien

Der Turm

..., eigentlich der Schornstein des Fernheizwerks Spittelau (Wien) gespiegelt in der Fassade der Wirtschaftsuniversität.

Canon EOS 300D
Canon 80 - 200 mm USM
Belichtungszeit: 1/320 sec.
Blende: 7.1
ISO: 100
Brennweite: 200 mm

Kommentare 10

  • Werner Braun 5. November 2004, 23:41

    @Alle: Die Anregung, den linken Teil zu kürzen, klingt plausibel und ich habe tatsächlich auch vorher schon daran gedacht. Was mich am Ergebnis aber gestört hätte, ist die Bildproportion, die sich dem Quadrat schon sehr angenähert hätte. Dem hätte ich nur entkommen können, wenn ich durch Beschnitt auf der unteren Seite die ursprüngliche Proportion wieder hergestellt hätte. Das hätte zwar das ebenso beanstandete Eck entfernt, aber von der Spiegelung zu wenig übrig gelassen. Dem Eck hätte ich auch mit dem Stempel zu Leibe rücken können - um wenigstens einen Stein des Anstoßes zu beseitigen, aber nach meinem Empfinden beeinträchtigt es die Bildwirkung kaum - und nachdem es auch in Wirklichkeit da ist, wollte ich es auch aus dem Bild nicht entfernen. Im Prinzip sehe ich es so wie Margit.
    Freut mich aber sehr, dass ihr Euch auch mit den Problemzonen des Bildes und ihrer Behebung so intensiv auseinandersetzt. Vielen herzlichen Dank dafür und auch für die übrigen Anmerkungen.
    lg Werner
  • Margit Sommer 4. November 2004, 14:06

    Eine tolle Spiegelung! Gut getroffen! Ich würde jedenfalls auf der linken Seite nichts mehr cutten - die ganze Kompostion würde meines Dafürhaltens darunter leiden.
    Das untere Eck - ja - stört ein wenig. Andererseits würdest Du aber auch einen Teil der Spiegelung schneiden müssen - und gerade dieses dünne "Halsstück" hat eine gute Wirkung.

    LG aus Graz
    Margit
  • Herbert Schueppel 2. November 2004, 23:55

    ja ja, er gibt viel her, der gespiegelte Turm in der WU ;-)
    lg Herbert
    W.U. 2
    W.U. 2
    Herbert Schueppel
  • Gernold Wunderlich 2. November 2004, 22:26

    Katja spricht mir aus der Seele...
    So oder ähnlich sind meine Gedanken zum Bild.
    LG Gernold
  • Kai Aust 2. November 2004, 18:34

    gefällt mir.
    mfg kai
  • Wolfgang Weninger 2. November 2004, 18:16

    immer wieder ein Renner :-) an ein paar Gebäuden kann der Wiener fc-ler einfach nicht vorbei *g+
    lg Wolfgang
  • Werner M. 2. November 2004, 18:10

    eine gute Beobachtungsgabe, viel mehr braucht man gar nicht, um diese fantastische Spiegelarchitekturmixtur in den Bann zu zwingen ... Klasse ...

    lg Werner
  • Rudolf Kasper 2. November 2004, 13:12

    Warum beschneiden. Die Ecke teilt das Bild schoen in 1/3 2/3.
    lg Rudi
  • Sanne S I 2. November 2004, 10:18

    was das schnippeln angeht, schließe ich mich Jürgen an, die farbige (warme) spiegelung im fast monochromen gebäude finde ich aber gut :-)
    lg sanne
  • JDR aus W. an der D. 2. November 2004, 9:28


    hallo werner,
    das sto-h2o fhw gibt von allen seiten was her 8~)
    zwei dinge würden mE die ausdruckskraft erhöhen:
    a) das entfernen des hereinragenden ecks an der unterkante °-)
    b) da der linke fensterteil wirklich außergewöhnlich unspektakulär ist, hätte ich noch ein oder zwei vertikale fensterreihen beschnipselt
    ... bloß meine ansicht 8~)
    lg j.r.