Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der Tod ist der Meister aus Deutschland   (  Worte  dem Gedicht von Celan  nachempfunden)

Der Tod ist der Meister aus Deutschland ( Worte dem Gedicht von Celan nachempfunden)

Eckhardt


Complete Mitglied, Berlin

Kommentare 10

  • Horst Witte 30. April 2010, 19:38

    Da hatten wir - fast zur selben Zeit - einen ähnlichen Gedanken.

    Der Tod ist ein Meister aus Deutschland (Paul Celan)
    Der Tod ist ein Meister aus Deutschland (Paul Celan)
    Horst Witte
  • Eckhardt 24. April 2010, 23:33

    @Baumbewohnerin:
    Liebe Drea, hast ja recht, es ist nicht Gutttttenberg allein, aber jetzt is ers nun mal. Weißt Du man kann nicht alles, alles und alles in eine Zeile, in eine Collage packen .
    Ich kanns jedenfalls nicht. Nimm meine Absicht und die "Kunst", die ich vermag.
    Der Tod ist der Meister aus Deutschland   (  Worte  dem Gedicht von Celan  nachempfunden)
    Der Tod ist der Meister aus Deutschland ( Worte dem Gedicht von Celan nachempfunden)
    Eckhardt

    Liebe Grüeße
    Dieter
  • Baumbewohnerin 20. April 2010, 14:19

    Lieber Dieter,
    warum erscheint zu diesem Text hier das falsche Foto? bzw. warum erscheint hier nur einer auf dem Foto?
    Bereits im Jahre 2002 wurde unter BK Schröder beschlosssen, deutsche Soldaten nach Afghanistan zu schicken.

    NICHT durch Herrn zu Guttenberg, der bekanntlich erst seit ca. 6 Monaten im Amt ist, sondern unter den" deurtschen Meistern" Verteidigungsminister Rudolf Scharping (SPD), gefolgt ab Nov. 2002 von Peter Struck (SPD) und danach Franz-Josef Jung (CDU).

    LG
    Drea
  • Adrena Lin 19. April 2010, 21:19

    Diese Macht und Kapitalinteressen gibt es AUCH in Deutschland.....und überall !
    Lieben Gruß
    Andrea
  • Redpicture 19. April 2010, 20:42

    Ja so war es und die Triebkräfte scheinen dieselben.
    lg Reiner
  • Micha60 19. April 2010, 18:42

    Nu ja, gut gemeint ist aber auch keine Entschuldigung...
  • Eckhardt 19. April 2010, 18:24

    D e r Meister ist aus Deutschland.

    Mir gehts nicht um das Zitat von Celan, sondern um den Wahnsinn, wegen Kapital und Machtinteressen
    Deutsche am Hindukusch "the vital interests fo the US"
    verteidigen zu lassen. FRAGEN?
  • Micha60 19. April 2010, 18:11

    Man könnte auch sagen: Schlecht zitiert ist halb verhunzt...


    Paul Celan - Todesfuge


    Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends
    wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts
    wir trinken und trinken
    wir schaufeln ein Grab in den Lüften da liegt man nicht eng
    Ein Mann wohnt im Haus der spielt mit den Schlangen der schreibt
    der schreibt wenn es dunkelt nach Deutschland dein goldenes Haar Margarete
    er schreibt es und tritt vor das Haus und es blitzen die Sterne er pfeift seine Rüden herbei
    er pfeift seine Juden hervor läßt schaufeln ein Grab in der Erde
    er befiehlt uns spielt auf nun zum Tanz

    Schwarze Milch der Frühe wir trinken dich nachts
    wir trinken dich morgens und mittags wir trinken dich abends
    wir trinken und trinken
    Ein Mann wohnt im Haus der spielt mit den Schlangen der schreibt
    der schreibt wenn es dunkelt nach Deutschland dein goldenes Haar Margarete
    Dein aschenes Haar Sulamith wir schaufeln ein Grab in den Lüften da liegt man nicht eng

    Er ruft stecht tiefer ins Erdreich ihr einen ihr andern singet und spielt
    er greift nach dem Eisen im Gurt er schwingts seine Augen sind blau
    stecht tiefer die Spaten ihr einen ihr andern spielt weiter zum Tanz auf

    Schwarze Milch der Frühe wir trinken dich nachts
    wir trinken dich mittags und morgens wir trinken dich abends
    wir trinken und trinken
    ein Mann wohnt im Haus dein goldenes Haar Margarete
    dein aschenes Haar Sulamith er spielt mit den Schlangen
    Er ruft spielt süßer den Tod der Tod ist ein Meister aus Deutschland
    er ruft streicht dunkler die Geigen dann steigt ihr als Rauch in die Luft
    dann habt ihr ein Grab in den Wolken da liegt man nicht eng

    Schwarze Milch der Frühe wir trinken dich nachts
    wir trinken dich mittags der Tod ist ein Meister aus Deutschland
    wir trinken dich abends und morgens wir trinken und trinken
    der Tod ist ein Meister aus Deutschland sein Auge ist blau
    er trifft dich mit bleierner Kugel er trifft dich genau
    ein Mann wohnt im Haus dein goldenes Haar Margarete
    er hetzt seine Rüden auf uns er schenkt uns ein Grab in der Luft
    er spielt mit den Schlangen und träumet der Tod ist ein Meister aus Deutschland

    dein goldenes Haar Margarete
    dein aschenes Haar Sulamith
  • Micha60 19. April 2010, 18:03

    Was soll das aussagen? Warum muss hier Celan herhalten?
  • Dieter Schmöller 19. April 2010, 17:46

    Den "Meister"gibt es auch aus anderen Ländern !
    lg dieter