Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
721 3

Andreas Bothe


Pro Mitglied, Bad Harzburg

Der TGV

brachte uns von Paris Gare de l'Est in 3 Stunden nach Karlsruhe. Es ist wie Fliegen, 330 km/h.

Nur Schiefgehen darf dann nichts. Eben wie beim Fliegen.

Frankreich hat 107 TGV, die vielfach das Flugzeug verdrängt haben. Allerdings auch zu Gesamtkosten von 30 Milliarden €.

Jeder Zug legt täglich! im Schnitt 2500 km/h zurück. Der TGV hält auch den Rekord mit 574 km/h Vmax.

Kommentare 3

  • T. Schmiemann 19. September 2009, 18:31

    O ja das wer ja mal was für mich.330km.Schneller gehts wohl nicht mehr.
    mfg
    Thomas
  • Helga Garb. 13. Oktober 2008, 16:24

    Klasse gemacht.
    Lg.Helga
  • Axel B. 9. Mai 2008, 11:27

    Die Technik ist beeindruckend. Das steht fest.
    Was die von Dir benannten Kosten angeht: Wären Flugzeuge billiger? Man denke an die Infrastruktur der Flughäfen. Die ist auch nicht ohne.
    Naja. Ist ja auch nur bedingt interessant.
    Ein Umdenken würde weder durch das eine noch das andere Signal beginnen.
    Sieht alles in allem nach einer schönen Zeit in Paris aus... :-)
    Es grüßt
    Axel