Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Marianne Ingold


Free Mitglied, Kehrsatz

... der Sonne zu

Ornithogalum Dubium

Bild: Konrad Ingold - Gestaltung: Marianne Ingold

Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich!

Das Gesicht der Sonne zuwenden bedingt, dass ich hinauf schaue.
Demzufolge bedeutet das: Den Kopf nicht hängen lassen, der Sonne
nicht den Rücken zukehren. Mich entschliessen, auf das Positive zu
schauen. Mich zu öffnen für das Gute, Schöne.

Schon in der Bibel lesen wir den Rat:
Richtet eure Gedanken auf das Reine, das Liebenswerte und
Bewundernswürdige; auf alles, was Auszeichnung und Lob verdient!
Phil. 4,8

Ich fälle bewusst die Entscheidung, über das Gute nachzudenken.
Das Gute in Betracht ziehen. Dem Positiven Raum geben.

Ich wünsche Dir, dass Du Dich immer wieder dem Licht und der
Wärme der Sonne zuwenden und dem Positiven Raum geben kannst..

Kommentare 15