Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der Sonne entgegen...

Der Sonne entgegen...

773 14

OM Waldheini


Free Mitglied, nördl. Oberpfalz

Der Sonne entgegen...

... strecken sich diese Pilzchen, die einen alten Wurzelstock erobert haben. (Muschelkremplinge? Nein, Orangeseitlinge, siehe unten)
(Die Sonne ist hier aber auch nur meine Videoleuchte, nachdem es bereits recht dunkel im Wald war)

Kommentare 14

  • OM Waldheini 13. April 2005, 11:47

    Nachtrag: Bisher war ich der Meinung, daß es sich hier um Muschelkremplinge handelt. Gestern habe ich ein Exemplar "unserer" Pilzsachverständigen gezeigt, die den Pilz eindeutig als Orangeseitling erkannt hat. Daher die Umbenennung von Muschelkrempling in Orangeseitling.
  • Piroska Baetz 8. April 2005, 18:03

    einfach klasse diese Farbe und Pillzfoto
    lg. piri
  • Frank Moser 10. November 2004, 17:55

    Klasse und kräftige Farben und ein schöner Kalt-Warm-Kontrast. Die habe ich noch nicht gefunden - dabei sind sie einwunderschönes Motiv!
    Perspektive und Schärfe sind einwandfrei, die Ausleuchtung mit der Viedeoleuchte macht sich gut, ist aber m.E. etwas kräftig.
    Aber darüber könnte man streiten.
    Gruß Frank.
  • Manfred Bartels 3. November 2004, 21:00

    Das sieht auch ganz gut aus. Da wäre ich wohl gleich viel dichter ran gegangen. Auf meine Cameraautomatik verlasse ich mich meistens auch.
    Guter Vergleich ist es jedenfalls.
    Gruß Manfred
  • Jürgen Wagner 3. November 2004, 20:41

    @Manfred: Die Belichtungsmessung überlasse ich (meistens) der Automatik, greife aber auch immer wieder mal manuell ein. Spielraum habe ich bei der Entfernung der Leuchte und beim Beleuchtungswinkel. An und zu dämpfe ich das Licht auch mit dem Taschentuch :-) Von diesem Motiv habe ich sieben verschiedene Aufnahmen gemacht, wobei das erste ohne Fremdlicht entstand.
    Grüße, Jürgen
  • Manfred Bartels 3. November 2004, 20:11

    Das ist wirklich ein schönes Foto geworden.
    Deine Videoleuchte macht schönes Licht.
    Es ist aber wohl nicht so einfach wie es sich anhört. Nur Lichtanmachen reicht da nicht. Die richtige Belichtungsmessung brauchst Du auch. Sonst wird es viel zu hell.
    Dir ist das in bemerkenswerter Weise gelungen.
    Gefällt mir.
    Gruß Manfred
  • Gerd Götz 3. November 2004, 19:22

    schön sind die Lamellen, die bis zum Stielende gezogen sind. Die Wattebäusche am Fuß sind wohl Mycelstränge, die normalerweise innen im Holz liegen. Sehr eindrucksvoll, toll
    Gruß
  • Stefan Traumflieger 3. November 2004, 16:30

    die Pilze leuchten herrlich und wirken auch mit den gezuckerten Kappen reizvoll.
    Den Kameraden ganz unten hätte ich vielleicht noch weggeschnitten.

    viele Grüsse
    Stefan
  • Karl-Heinz Schmitz 3. November 2004, 15:49

    Eine traumhafte Gruppe und Du hast sie uns perfekt präsentiert.
    Gruß
    Karl-Heinz
  • Udo Arnscheidt 3. November 2004, 13:12

    Gefällt mir auch sehr gut. Durch den Lichteinfall schön vom Hintergrund gelöst. Schade, dass der Hut des rechten unteren Pilzes nicht so scharf geworden ist, wie die anderen.
    Gruß Udo
  • Joachim Kretschmer 3. November 2004, 12:23

    . . . aber Du hast es gekonnt hinbekommen, das Licht im Zusammenhang mit den Farben ist wirklich herrlich.
    Viele Grüße, Joachim.
  • der jOe 3. November 2004, 10:56

    Der Jürgen ...was wärst Du wohl ohne diese geniale Videoleuchte... wirklich wunderschöne Ausleuchtung mit warmen Licht.
    grüssla
    jOe
  • Ewald Simon C. 3. November 2004, 10:41

    Donnerwetter das sieht ja mal stark aus, klasse
    Aufnahme und Top beleuchtet.
    So habe ich die ja noch nie gesehen, ich bin
    ganz begeistert von dem Bild.
    Viele Grüße
    Ewald Simon
  • Kurt S. 3. November 2004, 10:38

    Super Bild dank Super Licht! gefällt mir!
    LG Kurt