Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Der Sihlsee

Der flächenmässig grösste Stausee der Schweiz.

Bei einer sofortigen Zerstörung der Talsperren des Sihlsees könnten Teile der Stadt Zürich bis zu acht Meter unter Wasser gesetzt werden. Die Flutwelle würde die Stadtgrenze in Leimbach in eineinhalb Stunden, das Stadtzentrum in knapp zwei und die entfernte Stadtgrenze bei Altstetten in knapp drei Stunden erreichen.

Kommentare 5

  • ALLWO 15. September 2013, 11:19

    Ja .. wir hier in Deutschland haben im Krieg erleben müssen .. dass aus einer segensreichen Talsperre bei Zerstörung auch ein Fluch werden kann - Wenn wir diese nachdenklichen Gedanken aber einmal vergessen wollen .. können wir auf Deinem Foto einen wundervollen An und Ausblick erleben .. und das ist für mich ein echter optischer Glücksfall - Beste Grüße vom Wolfgang
  • Clau.Dia´s 8. April 2013, 22:24

    Die Prognosen für den Ernstfall hören sich nicht gut an! Auf Deiner schönen Aufnahme scheint der See allerdings friedlich zu schlummern und wird von den herrlichen Bergriesen umrahmt.

    LG Claudia
  • Michel Seitz 8. April 2013, 22:09

    Super Landschaftsfoto! Die Bergsilhouette ist richtig schön!
    lg Michel
  • Treasure-Jo 8. April 2013, 21:23

    Beeindruckende Kulisse!
  • Crosland marie 8. April 2013, 21:19

    Tres jolie paysage bravo
    Marie

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 623
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-30
Objektiv ---
Blende 25
Belichtungszeit 1
Brennweite 55.0 mm
ISO 100