Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dirk Hofmann


World Mitglied, Eitorf

Der Schock ...

.... vom 11. September sitzt den Amerikanern tief im Herzen. Als ich in dieser Nacht durch die Stadt fuhr um mich an Industrieanlagen zu versuchen, habe ich an der Chevron-Raffinerie einige Aufnahmen gemacht. Es hat nur 5 Minuten gedauert, bis ein Autofahrer, der mich wohl bei meinem Treiben beobachtet hatte, den Sicherheitsdienst der Anlage informiert hat. Schnell hatte ich die Gesellschaft eines Wachmanns, der die Hand auf der Waffe an meinen Wagen trat und sich erst entspannte, als ich ihm durch langsames und deutliches Zeigen meiner leeren Hände signalisierte, dass ich wohl nichts im Schilde führe. Eine kurze Ausweiskontrolle und die Prüfung meiner Nummernschilder räumte letzte Zweifel aus ...
So ist das ... Amerika im Krieg!

\"... noch einen Tag Diplomatie ...\"
\"... noch einen Tag Diplomatie ...\"
Dirk Hofmann



Kommentare 7

  • Anna Helmholz 1. Mai 2004, 10:55

    wow! krasse geschichte! und so mit dem text im bild kannmer die leute ranholn, sich das wirklich in groß anzugucken... ;)

    rock on!
    anna
  • Yon-Sang Park 15. Mai 2003, 20:40

    wer gewalt sät...
    "schiess" trotzdem weiter, denn deine Fotos sind klasse!
    Ich freue mich schon auf deine Bilder "way of live" aus USA...
    LG YS
    PS: hier ist mal wieder Regen angesagt ;-(
  • Ingo Hortsch 12. April 2003, 11:30

    und das müssen sie nach ihrem duften krieg wohl auch sein...

    gruß, ole
  • Dirk Hofmann 11. April 2003, 15:56

    @markus: ist schon ein komisches gefühl, nicht wahr? siehe auch kommentar unter dem bild mit der flagge (oben) ... passierte mir schon zum zweiten mal hier ...
    fakt ist: die sind wirklich nervös hier!
    gruss
    dirk
  • Markus Benk 11. April 2003, 11:22

    sowas ähnliches habe ich selbst erlebt beim fotografieren des kernkraftwerkes philippsburg. von einem spaziergänger wurde die polizei alarmiert und ich daraufhin von selbiger kontrolliert.
    MArkus
  • Steffen S. 6. April 2003, 12:56

    Schliesse mich Hermann an, gut gelungen !

    LGS
  • Hermann Keller 6. April 2003, 11:38

    tja Dirk, wenn unsere Freunde nur sonst auch so sensibel wären ! Foto: top !!!

    lg hermann