Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der schiefe Turm in Neckartailfingen (F11 drücken)

Der schiefe Turm in Neckartailfingen (F11 drücken)

324 20

Walter Brants


Pro Mitglied, Dörnach

Der schiefe Turm in Neckartailfingen (F11 drücken)

Schon 1501, beim Bau des Turms, begann er sich wegen seines Untergrunds auf Knollenmergel zu neigen.
Der Turm neigt sich heute 1,02 m nach Süden und 82 cm nach Westen. Die Ecke hängt sogar 1,30 m über.

Kommentare 20

  • Dirk Sachse 14. Juli 2010, 19:48

    Zauberhaft!
  • Klaus-Rüdiger Schmidt 13. Juli 2010, 16:03

    Hab gerade kein Bild von unserem Bautzener "Schiefen
    halt da fällt mir ein,als ich hab mal angefangen in der Fc

    aber der ist auch sehr interessant
    aber hat den seine Stunde wirklich 12 geschlagen ?
    :-))
    VG Klaus
  • Claudio Micheli 12. Juli 2010, 18:23

    Bellissimo scorcio. Molto piacevole la ripresa.
    Ciao
  • britt-marie 12. Juli 2010, 14:49

    schön schief, kann man sagen!
    lg beba
  • gre. 11. Juli 2010, 22:40

    neckartailfingen müsste das mehr vermarkten um geld in die kassen zu bekommen................
    die ansicht ist sehr schön, das haus rechts ist für mich der absolute hingucker.
  • Gerlinde Weninger 11. Juli 2010, 21:15

    Ergo brauchen wir gar nicht nach Pisa fahren, ihr habt ja auch einen schönen Turm! ;-))
    liegrü die gerlinde
  • Sylvia Schulz 11. Juli 2010, 20:01

    also nicht nur in Pisa!!! Schöne Ansicht und auch die Einbeziehung des Fachwerkhauses mag ich,
    kg Sylvia
  • Angelika El. 11. Juli 2010, 19:36


    So - wir haben auch einen schiefen Turm!?!?! :-))
    Sehr schön ist er - mit den fein glasierten Dachfliesen und der feinen Bemalung rund um die Uhren! Auch die Häuser und das "Drumherum" kann sich sehen lassen! Feiner Bildschnitt!

    LG!
    Angelika

  • Martina Bie. 11. Juli 2010, 19:29

    Na, das ist ja ein Ding! Und da bin ich extra nach Pisa gefahren! :-)))))
    Neben den akkurat ausgerichteten Fachwerkhäusern wirkt der Turm besonders "aus dem Rahmen fallend". Die Geschichte seines Baues ist interessant, und es ist verwunderlich, dass er noch steht ohne eine Arretierung wie in Pisa :-)).
    Sehr schön zu sehen ist die Verzierung rund um die Uhr, und auch die besondere Farbe der Dachdeckung kommt wirkungsvoll rüber.
    LG Martina
  • Vitória Castelo Santos 11. Juli 2010, 18:49

    klasse Bild gefällt mir super
    LG Vitoria

  • A. Ehrhardt 11. Juli 2010, 17:52

    bei dir lernt man allerhand kennen - hast du schön festgehalten

    lg andreas
  • staufi 11. Juli 2010, 16:50

    Dann dürfte die Sonnenuhr auch nicht mehr richtig gehen, Walter. Ich kann´s leider auf meinem Monitor nicht erkennen.
    Schöner Ort, wie mir scheint.
    Viele Grüße
    Erhard
  • HamburgerDeern54 11. Juli 2010, 16:15

    So hat also nicht nur Pisa einen schiefen Turm :-)
    Scheint auch ein idyllischer Winkel zu sein und die Uhr auf dem Kirchturm mit den Malereien drumherum finde ich besonders schön.
    LG,Ursula
  • Josef Kainz 11. Juli 2010, 15:57

    Sehr schön diese Aufnahme gefällt mir
    vg
  • Silvia O. A. 11. Juli 2010, 14:51

    Der Turm macht wohl in einigen Jahren demjenigen aus Pisa Konkurrenz :-) Eine schöne, klare Aufnahme in brillanter Schärfe!
    LG, Silvia