Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dajana Schreiber


Basic Mitglied, Hennigsdorf

Der Sänger ...

... der Rock-Band "forecast"

http://www.forecast-rock.de/

-------------------------------------------------------------
Zwischendurch möchte ich euch mal "forecast" vorstellen.
Die Bilder sind nicht so prall, aber dafür sind sie hier auch eingestellt.
Auf Events mit wenig Licht zu fotografieren und dann natürlich noch ohne Stativ ist echt schwierig. Freue mich über Tipps und Anregungen was ich hätte besser machen können!


Kommentare 7

  • Klaus. Schmitt 22. Dezember 2005, 18:17

    Hi Dajana,
    was willst du denn, das Bild ist total genial.
    Das Bierglas im Vordergrund ist knackescharf und
    die Lichtreflexe - Super !!!! :-))))

    LG Klaus
  • Paul-Michael Nagott 22. Dezember 2005, 9:29

    Ich finde deine SW.Bilder OK.
    LG.Paul-Michael
  • Maren Arndt 22. Dezember 2005, 7:17

    Hallo Dajana,
    Tipps gab es ja schon reichlich - das freut mich immer, denn es ist schön, wenn man User findet, die einem wirklich weiterhelfen. In unseren Foren findest Du auch Hilfe, aber ich denke, das ist dir schon bekannt.
    Ich mag Dein Foto uns auf die HP der Band hab ich auch mal einen Blick geworfen.
    Mein Ältester hatte in den 80ger Jahren eine Band und meine Bilder (damals analog) erinnern mich an diese hier ;o)
    Viele Grüße
    Maren


  • Dajana Schreiber 22. Dezember 2005, 0:22

    Danke euch dreien erst einmal ganz herzlich!!!

    Vielleicht hätte ich gleich dazu schreiben sollen, dass fast alle Bilder ohne Blitz entweder überhaupt nicht mehr bearbeitbar waren (da kaum noch Kontraste) oder viel zu verwackelt oder viel zu viel Bewegungsunschärfe oder ...
    einfach nichts geworden sind!
    Ein paar Bilder der Band stelle ich noch ein, denke ich. Schon alleine, weil ich den Sänger ja nicht ganz allein dastehen lassen kann ;)
    Ach ja, übrigens waren das alles Farbfotos, die ich in Graustufen gewandelt habe und dann nachbearbeitet - Kontrast, Tonwert und Gradationskurve hauptsächlich - für die Kamera benötige ich einfach viel viel mehr Licht!
    Ich glaube das mit dem Portraitprogramm (hätte mir auch selbst einfallen können *stöhn*) das wäre hilfreich gewesen!
    Bis ISO 400 geht die Kamera - da rauscht es aber schon ohne Kontrastnachbearbeitung - nicht die beste Variante, denke ich.
  • Stefan Girstmair 22. Dezember 2005, 0:02

    Muss Andre recht geben. Die Fotos sind nicht übel. Am meisten stört mich aber der direkte Blitz und daraus resultiert eben mal ein schmaler Schlagschatten an der Wand. Ich hätte die Aufnahme etwas weniger belichtet (es war ja sicher ein dunkler Auftrittsort, das soll im Foto ja rauskommen) und etwas mehr Bewegungsunschärfe reingebracht. Dann hättest vielleicht sogar auf Blitzen verzichten können.
    Gruß Stefan
  • Andre Helbig 21. Dezember 2005, 22:19

    Also ich find die Bilder für die Verhältnisse gar nicht so übel. Ich weiß wie schwer es unter solchen Bedingungen ist. Da du mit einer Kompakten fotografierst, bleibt nur der Tipp, das Motivprogramm potrait zu wählen, da somit die Blende weitestgehend offen gehalten wird. In dem Fall hier hätt vielleicht der Ellenbogen noch ganz drauf gekonnt, aber sowas pasiert mir auch immer in der Eile des Gefächts ;-) Schließlich ist das kein stillstehendes Model...
    Mit hoher ISO-Einstellung hat man zwar auch ein hihes Rauschen, aber wegn kürzerer belichtungszeit auch weniger Bewegungsunschärfe. Man muß überlegen was man will, Rauschen stört nicht immer, manchmal fins ichs auch richtig gut. Bewegungsunschärfe stört oft, besonders wenn sie zu viel ist, kann aber auch manchmal gut sein. Was machen die so für Musik? Sieht wie Rock und Blues aus. Ich brauch ja nur auf die Webseite schauen...
    hg andré
  • Uwe Gödde 21. Dezember 2005, 21:31

    ja gut, mit dem einbaublitz kommst du hier halt nicht weit. trotzdem eine gelungene aufnahme. selbst bewegungsunschärfe hätte ich hier ok gefunden. erinnert sehr an ein analogfoto.

    cu, uwe