Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
436 28

Gerlinde File


Free Mitglied, Feldkirch

Der Rindofant

GLÜCKLICHER FUND

Der Rindofant
lag unerkannt
am Waldesrand
bis ich ihn fand.

Jetzt freut er sich
und freut er mich
und hoffentlich
freut er auch Dich!

(Gerlinde File)

Kommentare 28

  • Luciano Leonio 24. Mai 2008, 10:47

    ..immagine bella...pulita..!!!!!
    ...scatto semplice e pulito!!!
    Un salutone!!!!
    Ciao
    Doc
  • OIWEIDRAWIG 24. Mai 2008, 6:02

    ist wie beim anderen Bild ,... Wolken sehen auch immer nach irgendwas aus,....

    nur der Rahmen ist mir zu fett,...

    l.g josef
  • hoffnung 23. Mai 2008, 23:03

    rindofanten
    ringen um
    rege aufmerksamkeit
    reden seltener
    ragen in gerlindes wanderwege und
    rauschen
    rastlos
    rauf auf unsere monitore

    rerlinde, das ist eine
    rarität :)
  • stachelkaks 23. Mai 2008, 23:00

    Ich sehe da so nen Drachenferkelfant, vorn schon leicht angegrillt.
    Deine Bilder machen wirklich Appetit!
    Gruß! Max
  • Alexej3 23. Mai 2008, 0:21

    klasse!!
  • Armin Leitner 22. Mai 2008, 23:14

    Erspähen - erkennen - festhalten - präsentieren - bewundern.
    Das ist Dir sehr gut gelungen.
    LG - Armin....und herzlichen Dank für die Kommentare.
  • Ralph St. 22. Mai 2008, 22:44

    Sehr fantasievoll wieder von dir. Was du auch alles so siehst.

    LG Ralph
  • Michèle lu 22. Mai 2008, 22:40

    Fantasiewelt in der Natur, erinnert mich an die Kindergeschichte von "Elmar" von David Mc Kee
    Das Gedicht ist auch grosse Klasse!
    LG Michèle
  • Silva Schrank 22. Mai 2008, 22:20

    Herrlich! Du hast das Auge für das ganz Spezielle.
    LG Silva
  • Gerlinde File 22. Mai 2008, 19:31

    @ Anita!
    Doch - so was liegt einfach auf dem Waldboden herum. Diese an der ehemaligen Innenseite so bunt gefärbten Rindenteile hab ich schon öfter gefunden - hab aber nicht aufgepaßt, von welchem Baum sie stammen. Ist glaub ich ein Baum, bei dem schon mal ganze Rindenstückchen einfach so abbrechen. (Bei den Blue-Gum-Trees in S-Afrika krachen regelmäßig bis zu 1m lange Strücke auf den Boden)
    LG .... Gerlinde
  • Anita Goinar 22. Mai 2008, 17:49

    Also ich gebe zu, gesehen habe ich so was noch nie, aber natürlich ist das weder ein Pilz noch ein Tier, es ist ein Stück Baumrinde. Ömmm wie findet man so was eigentlich, denn einfach so liegt es bestimmt nicht auf dem Waldboden rum?

    Grüße

    Anita
  • Brigitte Specht 22. Mai 2008, 17:15

    ....der ist aber ganz schön modern in seinen Farben...:)))
    L.G.Brigitte
  • Norbert REN 22. Mai 2008, 14:23

    Der Titel verspricht "Großes", und so ist es auch.
    LG. Norbert
  • Ulrich Ruess 22. Mai 2008, 13:00

    Das kommt dabei raus, wenn man erst schreibt und dann liest ... Innenseite von Baumrinde, alles klar, aber die sieht man so selten :-)
    lG Ulrich
  • Ulrich Ruess 22. Mai 2008, 12:59

    Den Elefanten sieht man sofort, bei der Rinde bin ich mir nicht sicher, ob das nicht vielleicht doch ein Pilz ist, schön gesehen und gedichtet,
    lG Ulrich