Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Knappert


Basic Mitglied, VS-Mühlhausen

Der Reflektionsnebel NGC1333 im Sternbild Perseus

Meine heutige Aufnahme zeigt den Reflektionsnebel NGC1333 im Sternbild
Perseus. NGC1333 wurde im Jahre 1855 vom Eduard Schönfeld
entdeckt. Interessant ist, dass um den Nebel herum wegen der Dunkelwolken fast keine Sterne sichtbar sind.

Der Nebel ist etwa 1000 Lichtjahre von der Erde entfernt und ist ein riesiges Sternentstehungsgebiet mit jungen, weniger als eine Million Jahre alten Sternen. NGC1333 hat im Umfeld sehr viele Dunkelwolken wodurch das Licht der dahinterliegenden Sterne stark gefiltert (gerötet)
wird. Besonders im oberen Teil befinden sich kleinere H-Alpha Gebiete
die sehr lichtschwach sind und nur mit langen Belichtungszeiten sichbar gemacht werden können.
Ich nahm im Luminanzbereich 50 Aufnahmen auf und vewendete die 40 besten für die Erstellung des Bildes. Dies waren insgesamt 10 Stunden
Belichtungszeit wofür ich fast 5 Nächte gebraucht habe :-)
Zusätzlich kam dann noch 5 Stunden Belichtungszeit für die RGB's zusammen...

Hier der Link zur höher aufgelösten Aufnahme auf meiner HP:
http://www.black-forest-astrophotography.de/Knappert_Astrofotografie/ReflectionNebula/NGC1333-TMB-105-G2-8300-PeterKnappert.html

* ich wünsch Euch noch einen schönen Sonntag *

+++ Aufnahmedaten +++

TMB LZOS APO 105, Brennweite eff: 650 mm
Kamera: Moravian G2 8300 FW (1x1 Binning -20° Celsius, 2x2 Binning -20° Celsius)
Losmandy G11
Offaxisguiding ZWO-120MC,PHD2

LRGB-Komposit

L 40x15 Minuten RGB je 15x5 Minuten

Bildbearbeitung: CCDStack2,CS4-Extended

Aufnahmeort: (Villingen-Schwenningen,Schwarzwald-Baar-Kreis,800m Höhe)
Aufnahmedatum: November/Dezember 2015

Kommentare 6

  • Hermann A. 15. Oktober 2016, 22:50

    Wow! Gewaltig!
    LG, Hermann
  • zirl 30. Dezember 2015, 21:46

    Ich denk das Ding ist mit mehr Brennweite einfacher zu bannen... :-) schönes Widefield aus der Region Peter... Ein gutes neues Jahr wünsch ich

    LG

    Bernd
  • Mayr Bernd 21. Dezember 2015, 22:30

    Herrlich Peter dein Reflektionsnebel., LG Bernhard
  • Gerhard Neininger 21. Dezember 2015, 19:28

    Hallo Peter,

    ein interessantes, wunderschön strahlendes Objekt mit riesigen Dunkelwolken und interessantem Umfeld
    - gefällt mir sehr
    - ein gewaltiges Werk in jeder Beziehung, aber der Aufwand hat sich gelohnt!

    PS, Danke für die professionelle Hilfe bei der Installation meines neuen Laptops:-)))

    schöne Weihnacht und
    LG aus Spaichingen,

    Gerd
  • Helmut Herbel 21. Dezember 2015, 8:58

    Glückwunsch zu dieser sehr tiefen und kontrastreichen Aufnahme. Die langen BZ haben sich effektiv geohnt.

    LG ausm Allgäu
  • Hans Jürgen Schmidtjever 20. Dezember 2015, 17:33

    Ein brillianter Strahlenkopf mit schwarzschattenden Flügeln.
    Deine astronomischen und technischen Anmerkungen machen das Bild sogar noch wertvoller.
    Ich wünsche dir fürs nächste Jahr eine reiche Bildausbeute unterm Himmelszelt!
    Gruß Hans Jürgen