Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

F. Paul


Basic Mitglied, Mainz

Der Putzkauer Viadukt

wird am 12.08.1978 einmal wieder zum prominenten Fotomotiv: Ein DMV-Sonderzug hat an diesem Tag beschlossen, ihn zu überqueren! Am frühen Vormittag in Bad Schandau gestartet und über den "Sächsischen Semmering" von 86 1333 nach Neustadt (Sachs) gezogen, hat sich seiner nun die Bautzener 52 8115 angenommen. Frisch aus Meiningen zurückgekehrt, hat sie nach Durchqueren des Hochwaldmassivs in Neukirch (Lausitz) West "Kopf" gemacht, und nähert sich am frühen Nachmittag eher bedächtig dem 400 Meter langen und 18 Meter hohen Viadukt, welcher, in einer langgestreckten Kurve erbaut, ihr die Möglichkeit gibt, sich stolz mit ihren Zwickauer Eilzugwagen den unten wartenden Fans zu präsentieren. Und noch etwas hat sich nach dem Kopfmachen verbessert: Der moderne Speisewagen läuft jetzt erst an vorletzter Stelle!
Klicken Sie sich, beginnend mit 86 1333, ruhig einmal durch die Bildersequenzen:
http://www.eisenbahnwelt.com/BildArchiv/19780812/861333_19780812.html

Kommentare 3