Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Hinzer


Pro Mitglied

Der purpur goldene Fluss von Asgard ….

…. so würde ich diesen Platz nennen.

Wie in einer Sagenwelt fühlt man sich, wenn man auf diesem Felsvorsprung hockt und diese Landschaft betrachtet. Was allerdings bei der vorherrschenden Temperatur nicht allzu lange ging.
Ein wunderbarer Traumwelt in der man in diesem Moment die vollkommene Stille genießen konnte.
Ich könnte mir sogar vorstellen, das dies hier der Geburtsort der STILLE ist.
Hier trifft die Traumwelt auf die Schattenwelt, die Sehnsüchte auf die Hoffnungen und die Stille auf den Wind.
Ich glaube auch, das sich hier Waldläufer und Elfen, Götter und Dämonen und manchmal auch ein paar Hobbits friedvoll einfinden. ( Das rechts sind nämlich Hobbit Spuren - hat mein Hund gesagt - und der riecht es )
Wenn mein Hund nicht mit den Zähnen geklappert hätte - weil er gehen wollte - wäre ich sicher an diesem magischen Platz lächelnd eingefroren.

Lappland, Januar, -33 Grad
Ihr wisst ja jetzt selber was Kälte bedeutet - auch in Germany - was erzähle ich da also albernes ....

Aufnahme eine Woche später geknipst als "Das Ende der Polarnacht"

Kommentare 151

Informationen

Sektion
Klicks 3.519
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten