Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

enner aus de palz


World Mitglied

Der Pergamonaltar zu sehen im Pergamonmuseum in Berlin....

...er ist ein monumentaler Altar, dessen Bau unter König Eumenes II. in der ersten Hälfte des 2. Jahrhunderts v. Chr. auf dem Burgberg der kleinasiatischen Stadt Pergamon errichtet wurde.

Der Altar war 35,64 Meter breit und 33,40 Meter tief, allein die Freitreppe hatte eine Breite von fast 20 Metern. Den Sockel schmückte ein Hochrelief, das den Kampf der Giganten gegen die griechischen Götter darstellte. Ein zweiter Fries an den Hofwänden des Pergamon-Altars erzählt in einem Zyklus aufeinanderfolgender Reliefbilder die Legende von Telephos. Telephos, ein Sohn des Helden Herakles und der tegeatischen Königstochter Auge, galt als mythischer Gründer jener Stadt.

1878 begann der deutsche Ingenieur Carl Humann auf dem Burgberg von Pergamon mit offiziellen Ausgrabungen, die 1886 ihren vorläufigen Abschluss fanden. Das Hauptziel der Ausgrabungen war es, die Altarfriese wiederzugewinnen und das Fundament des Altars freizulegen. Später wurden weitere Baukomplexe der pergamenischen Akropolis freigelegt. In Verhandlungen mit der beteiligten türkischen Regierung konnte vereinbart werden, dass alle damals gefundenen Fragmente der Altarfriese den Berliner Museen zugesprochen wurden.
In Berlin setzten italienische Restauratoren die Platten der Friese aus tausenden Fragmenten wieder zusammen. Um die Friese zusammenhängend ausstellen zu können, wurde auf der Museumsinsel eigens ein Museum errichtet. Der erste Bau von 1901 wurde 1909 zugunsten eines größeren Neubaus abgerissen, der 1930 vollendet wurde. Nach den dort ausgestellten Friesen und einer Rekonstruktion der Westfront des Pergamonaltars hat auch dieser Museumsneubau von den Berlinern den Namen Pergamonmuseum erhalten. Der Pergamonaltar ist heute das bekannteste Ausstellungsstück der Antikensammlung auf der Museumsinsel.

Kommentare 23

  • Detlev aus Berlin 3. März 2013, 20:21

    Hallo Rainer,

    sehe es hat Dich auch mal nach Berlin verschlagen.
    Sehr gut dargestellt und Deine Schärfe ist natürlich bemerkenswert.
    VG Detlev
  • Martina Maise 8. Februar 2013, 19:29

    Tolles Bild und eine sehr gute Beschreibung.

    LG Martina
  • H. Helmut Möller 7. Februar 2013, 22:43

    Eindrucksvoll von Dir präsentiert: die Wucht des Gemäuers kommt sehr gut rüber. Top !

    lg
    helmut
  • Pe.Ha.Ha.Be. 7. Februar 2013, 13:53

    Eine spitzen Aufnahme.
    Lg Petra
  • Josef Schließmann 7. Februar 2013, 12:59

    Einfach klasse, was für Dimensionen, herrlich von dir abgelichtet.

    LG Josef
  • Foto-Nomade 7. Februar 2013, 11:37

    Die Sammlungen auf der Museuminsel lassen einen die Zeit vergessen,
    wenn man sich davongefangen nehmen lässt.
    Selbst, wenn man nur mal durchwuschen will,
    benötigt man schon einen ganzen Tag - und viel
    Geduld mit den Unmengen Besuchern.
    Der Blick durch den Saal und die perfekte Entzerrung sind Dir gut gelungen.
    ~
    Danke zu
    Wer hier ertrank, war zu faul aufzustehen ..
    Wer hier ertrank, war zu faul aufzustehen ..
    Foto-Nomade

    ~
  • Hans Bergm. 6. Februar 2013, 12:35

    Eigentlich ein Wahnsinn, welcher Aufwand zu früheren Zeiten für Kaiser und Könige investiert wurde!
    Heute werden diese Bauwerke auf der ganzen Welt bewundert! Zu Recht!
    Hast du herrlich präsentiert!
    Gruß Hans
  • Addi Beck 6. Februar 2013, 11:05

    Sehr gut präsentiert dieses Meisterwerk historischer Bau- und Steinmetzkunst.
    LG Addi
  • Bernd Tolksdorf 6. Februar 2013, 9:29

    Ist doch immwer wieder imposant, was man zu dieser Zeit alles schon geleistet hat.
    LG Bernd
  • Norbert REN 6. Februar 2013, 9:15

    Das ist gigantisch.
    LOG. Norbert
  • Motivsammler 6. Februar 2013, 9:15

    Bei Dir kann man immer etwas dazulernen. Klasse Foto von einem tollen Bauwerk.
    LG Frank
  • Hans Pfleger 6. Februar 2013, 7:57

    ist schon ein beeindruckendes Museum. Ich stand auch schon vor diesem Bauwerk ... und kam mir dabei ganz klein vor .
    Hast Du präzise festgehalten,
    hans
  • Andreas Liwinskas 5. Februar 2013, 20:23

    Schön mit den Leuten als Größenvergleich...schöner Blickwinkel und eine sehr Interessante Info ! ...LG Andreas
  • Herlinde 5. Februar 2013, 20:02

    den Pergamonaltar hast du bestens aufs Foto gebracht,
    super!
    LG. Herlinde
  • Dei-Dei 5. Februar 2013, 19:58

    Applaus Rainer, für deine beeindruckende Darstellung !!!

    LG Jürgen

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Berlin
Klicks 7.153
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz