Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Pekka H.


Pro Mitglied, Berlin

Der neue alte Westen

Der Umbau des denkmalgeschützten Bikini-Hauses - hier schlicht als Spiegelfläche missbraucht - ist Bestandteil eines groß angelegten Projektes,
die City Berlin-West wieder neu zu beleben.

Zu sehen sind außerdem das Zoofenster (hinten) und das Zoo-Hochhaus ( gespiegelt).


* * * * *

Konstruktive Kritik ist herzlich willkommen.

Kommentare 20

  • MartinaLuna 8. September 2014, 0:30

    Es gibt wenige Architekturaufnahmen, die mich ansprechen, doch hier gefällt mir alles - der Bildaufbau, der Schnitt, die Farben, die Spiegelung - bravo!
  • Carsten Heyer 11. Mai 2014, 11:41

    Linien, Farben und Spiegelungen ergeben ein tolle Wirkung.
    LG
    Carsten
  • Thorsten Bartelt 28. April 2014, 8:53

    Lieber Pekka, hier gefällt mir die absolute Harmonie. Die Farben sind sanft und wiederholen sich. Das Grün wie auch das Beige findet sich bei der Wanderung des Blicks immer wieder. Das beruhigt und entspannt. Selbst die Farbe des Himmels ist immer wieder mit dabei. Ein ausgezeichneter Bildausschnitt. Die sanfte Farbwirkung, ich wiederhole mich absichtlich, ist der Grund warum das Bild so angenehm auf mich wirkt.

    Beste Grüße
    Thorsten
  • olgud 14. April 2014, 15:41

    Farben und Grafiken laden zum Verweilen ein.
    Der Blick scheint von links oben nach rechts unten aus dem Bild herauszurutschen, wird aber, fast im letzten Moment, durch die querlaufende Attika des Nachbargebäudes gebremst und orientiert sich neu im Bild. Der leichte Magenta-Farbstich (gefällt mir hier sehr gut !) gibt dem Bild einen historisch-authentischen Look und hält die vielen kleinen grafischen Elemente der Fassade harmonisch zusammen, ebenso wie die Spiegelung in der Fassade, die der grafischen Geradlinigkeit entgegenwirkt.
    Du hast es mal wieder geschafft, Spannung und Harmonie in einem Bild zu vereinen, beide Daumen hoch !!
    LG Olaf
  • MarSei 9. April 2014, 14:23

    Sehr spannendes Bild. Fesselt durch die Linienführung sehr. Viel drauf, aber nicht unruhig. Gefällt mir sehr.

    VG, MarSei
  • NamensindSchallundRauch 8. April 2014, 22:58

    find ich super, sehr feine farbumsetzung. sehr stimmig zum bild.
    allerdings würde ich es noch sauber ausrichten, die arbeit lohnt sich.
  • Creutzburg 8. April 2014, 21:40

    Faszinierend wie sich hier alles zusammenfügt, sehr schön gesehen und auch farblich bestens.
  • schallundrauch73 8. April 2014, 12:32

    sehr schöne Linienführung. Die Spiegelung gefällt mir.

    VG
  • Physiater 8. April 2014, 8:00

    Durch die Diagonalen und die Spiegelung wirkt dieses an sich statische Ensemble unheimlich dynamisch.
    Das gefällt mir ausgesprochen gut
    Die Tonung ist ebenfalls sehr stimmig!
  • philou.61 7. April 2014, 22:58

    Feines Strukturbild. Die Senkrechten und Wagrechten im Hochhaus und der Spiegelung, welche mit den Diagonalen eine gut Spannung bilden. Das Dach im Vordergrund bricht die Strenge dank der Gegendiagonale, den Farben und der Erde. Einzig die Farben scheinen mir etwas stark auf retro getrimmt.

    LG Phil
  • Clau.Dia´s 7. April 2014, 21:48

    Wunderbar komponiert!!! Die Diagonalen schaffen einen Kontrapunkt zu den strengen senkrechten und waagerechten Linien und geben der (eher tristen) Stadtlandschaft eine starke Dynamik. Die Spiegelung nimmt das Hochhausthema wieder auf und schlägt auch farblich eine Brücke zu den anderen Gebäuden. Auch die sehr ungewöhnliche farbliche Bearbeitung ist sehr originell - sie verfremdet den Blick auf die Stadt etwas und macht die Aufnahme zu einem ganz eigenen (Kunst)Werk! Für mich ein FAV.
    LG Claudia
  • Fotomama 7. April 2014, 20:45

    Tolle Linien. Die Fenster ergeben sehr schöne Muster. Ein bisschen unruhig aber trotzdem geordnet.
    Die Spiegelung hast du gut untergebracht mit der abgeschnittenen Kante des Hochhauses.
    Die perspektivische Verjüngung nach hinten ist deutlich zu sehen bei der langen Gebäudefront. Aber es ist nicht zu viel und man erkennt noch alles deutlich. Die Spiegelung des Himmels um das Hochhaus herum gefällt mir besonders.
    Die Türme im Hintergrund bringen nochmal senkrechte Linien ins Spiel.
    Vorne rechts in der Ecke das Dach ist wohl unvermeidbar. Aber es unterbricht die geometrische Ordnung des restlichen Bildes vor allem durch die Erde (?) auf dem Dach.
    Gruß, Fotomama
  • UAW 7. April 2014, 13:16

    Formale Strenge von dir exzellent in das Bild gebannt! Und was die Farben angeht, kann ich mich dem Vorschreiber nur anschließen: Sehr ansprechend! LG Ute
  • Lawoe 7. April 2014, 11:24

    ein feiner eckenläufer
    und die farben gefallen mir auch gut

    lg frank
  • ilsabeth 7. April 2014, 11:09

    Das ist gut komponiert, sehr ausgewogen! Auch in der Farbgebung gefällt es mir! LG ilsabeth
  • eja 7. April 2014, 10:46

    Hallo Pekka
    mir gefällt hier die formale Strenge der Architektur mit den in verschiedenen Richtungen laufenden Linien sehr gut. Sehr schön komponierte Aufnahme mit Aussagekraft.
    Grüße vom Eberhard
  • Gerrit Elshof 7. April 2014, 10:19

    Sehr beeindruckende Stadtlandschaft und sehr strenge Bildkomposition, passt gut zusammen, das Bild gefällt mir.
  • Ulla Moswald Fotografie 7. April 2014, 8:13

    Die Strukturen und die Tonung gefallen mir sehr. Muss ich mir gelegentlich auch mal ansehen...
    lg ulla
  • Pekka H. 7. April 2014, 8:06

    @ Herbert: Der Name des Hauses stammt aus der Entstehungszeit des Gebäudes, als das mittlere Geschoss noch als offener Laubengang konzipiert war und somit – wie bei einem Bikini – dem Gebäude eine zweiteilige Struktur gab. Das offene Bikini-Geschoss wurde um 1978 geschlossen, um darin Platz für eine Kunsthalle zu schaffen. (Wikipedia)
  • Herbert Vorbach 7. April 2014, 8:01

    Sehr belebt sieht das ja nicht aus. Wie kommt das "Bikinihaus" zu seinem irreführenden Namen ?

Schlagwörter

Informationen

Kategorie
Ordner Berlin
Klicks 494
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 8
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 100.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten 2