Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Gräfe


Pro Mitglied, Stadtroda

Der Nestbau beginnt

Hier eine "Sächsische Wespe" an einer Baumscheibe. Letztere konnte ich senkrecht stellen. D.h. die Wabe hängt normalerweise an der Decke.
Von der Wabe sieht man im Bild nur 1/2 der ersten beiden Zellen die an einem Stiel hängend weiter zu 4,8,16 Zellen und schließlich zu Wabenetagen, die von einer Hülle umgeben werden, ausgebaut werden.
Claudi, wie du richtig vermutest, sind die nestbauenden Individuen im Anfangsstadium des Bauens immer eine Königin.
Bei dieser Art bleiben häufig kleine länglich/runde Nester nach Störungen ungenutz hängen.
Diese Art ist vollkommen harmlos.

Kommentare 9