Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Der Natur entsprungen

Der Natur entsprungen

365 6

Lennart Rausch


Free Mitglied, Melsungen

Der Natur entsprungen

Stabkirche von Särna in Schweden. Versteckt gelegen in einem kleinen Wäldchen

Kommentare 6

  • Die Dänemarkfans 15. Oktober 2005, 19:01

    Ganz tolle Aufnahme. Das Braun paßt hier super gut und kommt auch Klasse rüber im Kontrast zu den grünen Blättern.

    Viele Grüße
    David
  • Gerda S. 2. Oktober 2005, 20:52

    Mich beeindruckt das Licht/Schattengepräge des Fotos am meisten Lennart! Das hast Du gut gelöst! Gruss Gerda
  • Lennart Rausch 2. Oktober 2005, 13:29

    @Kurt: Nach links? Würde eher sagen einen nach rechts um den Kirchturm frei zubekommen, andererseits wäre dann das Fenster wieder verdeckt. Also muss ich die Tage nochmal nach Schweden, die 1200 Km sind ja ein Katzensprung :-)). Danke für die Anmerkung
  • Lennart Rausch 2. Oktober 2005, 13:26

    @Uwe. Hast ja recht wie immer. Der Karsten hat mir das vor einer Weile sogar schon gezeigt, werde mich da mal wieder reindenken und damit befassen. Danke für deine Anmerkung
  • Uwe Thon 2. Oktober 2005, 12:26

    der zaun vorne ist gut, bringt tiefe ins bild, die farben sind auch sehr klar und kräftig.
    der himmel ist das problem, weil er ein wenig überstrahlt ist, evtl hätte man hier nochmal freistellen und etwas nachdunkeln können. . .
  • Moritz Stollberg 2. Oktober 2005, 10:23

    Schönes Motiv. Wahrscheinlich kontest Du wegen den Pflanzen nicht den kompletten Baukörper reinnehmen. Ist trotzdem schön und der Zaun im Vordergrund gibt dem Ganzen eine schöne rustikale Note.