Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Waldi W.


World Mitglied, Waiblingen

der Museumsknipser

mal wieder ein Bild aus dem SF MOMA

kurzes Lebenszeichen von mir
sorry, ich war die letzten Tage kaum hier
viel zu tun ...

schönes Wochenende euch allen

Kommentare 20

  • Hermann Klecker 7. September 2009, 23:30

    Stark!

    Gruß
    Hermann
  • Hans Palla 6. September 2009, 20:22

    MAG ICH ABSOLUT
    Exzelllenter Schnitt, tolle Aussage, klasse Wirkung.
    Nach meinem Dafürhalten sehr (!!) gelungen.
    Ciao, hans
  • Biggi Oehler 6. September 2009, 12:18

    Das passt. Super gute Perspektive.
    LG. und Dir noch einen schönen Sonntag.
    Biggi
  • Waldi W. 6. September 2009, 9:46

    @Marc
    stimmt, ich mache das oft, dass ich Personen mit einbeziehe, ich finde es macht die Bilder oft spannender. Meist mache ich das schon ganz bewusst, manchmal warte ich sogar bis eine Person vorbeikommt, aber ich will nicht ausschliessen, dass da auch mal Zufallstreffer dabei sind. Klar ist es mir am liebsten, wenn der Hobu oder sonst jemand Bekanntes mit auf dem Bild ist, allein schon wegen der Bildrechte.
    Jetzt zu deiner Frage, was würde ich tun, wenn ich mich verbindlich entscheiden müsste? Nun, da ich ja in solchen locations oft auch nach oben fotografiere, würde ich die Variante ohne Person wählen, es wäre - denke ich - unverhältnis mässig, wenn man für so nen shot jedesmal nen stuntman engagieren oder gar jemanden aufknüpfen müsste :-)))
  • Verena 6. September 2009, 0:59

    ups, ich glaub das ist gar keine Tür...okay er muß ihn nicht zum Fenster rausschmeissen...;-)
  • Marc Maiworm 5. September 2009, 23:03

    Wirklich ein Foto von enormer Symmetie, ganz so wie ich es mag. Mir fällt auf, daß du diese fast immer durch Einbeziehung von Personen (bevorzugt Hobu, aber das bietet sich ja auch an;-)) unterbrichst. Machst du das immer ganz bewußt, um den doch recht nüchternen Atmospären etwas Leben einzuhauchen oder sind das auch machmal schlicht Zufälle? Und wenn du dich verbindlich für eine Variante entscheiden müßtest: würdest du diese Art von Fotos mit oder ohne Personen vorziehen? Bin mal gespannt auf dein statement.

    Gruß Marc
  • Verena 5. September 2009, 22:31

    Du zeigst mal wieder dein sehr gutes Auge für wirkungsvolle Gebäudeperspektiven und wie man das Abstrakte geschickt mit Hobu unterbricht.
    Allerdings hätte er den Rucksack wenigstens noch hinter die Tür legen können ;-)
    lg Verena
  • Michael Gasse 5. September 2009, 21:18

    Mußt nichts entschuldigen, alles hat seine Zeit.
    Schönes Bild, schöner Mann der Dir in der Spiegelung zu Füßen liegt.

    VLG
    Michael
  • Daniela D 5. September 2009, 20:44

    Prima Fotografen-Statue, ideal platziert!
    Sie lockert die strenge Innenarchitektur-Ansicht sehr schön auf ;-))
    Klasse Foto, Waldi! :-)
    LG
    Daniela
  • Ruth Hutsteiner 5. September 2009, 19:27

    Klasse Darstellung.
    Das MOMA ist ja ein Eldorado für Museumsknipser.
    Gruß und schönen Sonntag
    Ruth
  • Rosa Phil-Li 5. September 2009, 18:32

    +++
  • D O M E 5. September 2009, 15:56

    Die Perspektive und Symmetrie gefällt mir!

    LG Dominic
  • thtack 5. September 2009, 15:30

    Der Fotograf als i-Tüpflechen. Klasse Arbeit! Wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    LG Thomas
  • Alessandro Russo 5. September 2009, 14:50

    hier stimmt alles
    ciao Alessandro
  • chocolate fudge brownie 5. September 2009, 12:51

    feine Spiegelung vom Hobu....
    dir auch noch ein schönes Wochenende!
    lg antje
    ps: meld mich die Tage mal!