Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Lubiger


World Mitglied, Dresden

"Der Morgen" am Sambesi (2)

"ER" läßt sich nicht beeindrucken von mir- um so mehr war ich es!
Minolta Dynax 9xi, 50mm Brennweite!

Kommentare 12

  • Lothar1 8. September 2007, 23:37

    ein sehr imposantes Bild, aber ist er in der Wiese eingesunken, sieht so aus? LG Lothar
  • Christa D. 28. September 2005, 21:36

    ja, dieser Dickhäuter wirkt ziemlich unwirklich auf der blühenden Wiese, und Himmel und Wasser fast ein wenig kitschig! Aber so ist es oft wirklich, war sicher wahnsinnig aufregend, so nah vor ihm zu sein! Elefanten sind meine Lieblingstiere, lg Christa
  • Daniel Grube 6. Februar 2002, 21:26

    Das bild ist echt klasse, wie die vor mir ja schon gesagt haben. In Bangkok hat mir mal ein Elefant die Vorfahrt genommen als ich mit meinem Rad durch die Gegend gefahren bin. Einen wilden Elefant zu sehen muß schon athemberaubend sein. mfg Daniel
  • Klaus Pollmeier 21. Dezember 2001, 22:03

    Das Foto finde ich wirklich gelungen.
    Die Entstehungsgeschichte ist atemberaubend!

    Klaus
  • Klaus Wermeyer 21. Dezember 2001, 18:59

    Hallo Roland! Als Elefantenporträt schön - jedoch gefällt mir das andere Foto aus der Serie im Channel "Reisen" besser, weil es einen weitläufigeren Eindruck vermittelt. Und auch dort wirkt der Dickhäuter durchaus imposant.
  • Roland Lubiger 21. Dezember 2001, 18:15

    Es ist keine Montage, wie Du an dem anderen Bild siehst. Ich war nur sehr nahe dran
  • Jutta Jäger 21. Dezember 2001, 17:58

    Ist ja ein ganz schöner Brocken, was auf dem Foto auch gut rüberkommt. Kann mir gut vorstellen, daß Du bei dem Anblick mucksmäußchenstill warst;-), ich hätte auch keinen Ton rausbekommen!
    Viele Grüße, Jutta
  • JOchen G. 21. Dezember 2001, 17:05

    @Ralf,
    so sehe ich es auch!
    Ich dachte bei dem Grün mit den Blumen um den Koloss sogar an eine Montage.
    Jochen
  • Roland Lubiger 20. Dezember 2001, 23:11

    Ja Ingo, auf einer Tour im Allrad durch Simbabwe, Sambia, Botswana, Namibia nach Südafrika. Wobei der Mana Pools am Sambesi besonders spannend ist- es ist der einzige Park wo Du zu Fuß eine Fotopirsch unternehmen kannst (also nicht vom Fahrzeug aus).Diese Morgenaufnahmen entstanden in völliger Ruhe während einer kleinen Wanderung vor dem Frühstück in unserem Zeltlager. Entlang des Sambesi- es ist traumhaft schön, wenn Du leise, achtsam, Dein Umfeld beobachtend unterwegs bist. Am besten allein- also ohne Gespräche. Gruß Roland
  • Ingo Teich 20. Dezember 2001, 23:02

    Ja, sieht irgendwie unwirklich, für uns Europäer nicht vorstellbar aus. Wie der "Dicke" mitten im saftigen Grün steht. War sicherlich sehr beindruckend für Dich. Schreib doch mal kurz was zur Bildentstehung. War es ein Urlaub?
    Gruß Ingo.
  • Ralf S. 20. Dezember 2001, 22:22

    Ein unglaublich imposanter Anblick - und schön im Gegensatz dazu die "zarten" Blüten im Vordergrund. Ein wenig mehr Schärfe könnte das Bild vertragen, ansonsten aber richtig kolossal.
    Gruß
    Ralf
  • Michael T.T. 20. Dezember 2001, 22:14

    Ja, bloß nicht zu nah ran gehen!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Afrika
Klicks 826
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz