Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Wolfgang Spittka


Free Mitglied, Dorsten

Der Mops

Zähne wie ein Wolf aber immer lieb

Kommentare 2

  • T. Schiffers 8. Februar 2016, 20:35

    ;-)))) bestens erwischt..tino
    Zunge raus (3)
    Zunge raus (3)
    T. Schiffers
  • Abbasichadat 8. Februar 2016, 17:49

    Hallo Wolfgang,

    bei deinem Mopsbild viel mir ein Gedicht ein.

    Die Suche mit der Suchmaschine war erfolgreich.
    Hier ist es:

    Der Mops von Fräulein Lunden
    War eines Tags verschwunden.
    Sie pflegte - muss man wissen -
    Tagtäglich ihn zu küssen.

    Das hat dem Mops wie allen,
    Die ehrlich sind, missfallen.
    Der Küsse überdrüssig,
    Ward unser Möpschen bissig.
    Er stritt mit allen Hunden
    Uns selbst mit Fräulein Lunden.
    Und gestern oder heute
    Entfloh er, liebe Leute.
    Er floh vor Kuss und Schleifen.
    Man kann den Mops begreifen.
    Denn Schleifen sind ihm schnuppe.
    Ein Mops ist keine Puppe.
    Dem Mops sind Küsse Qual,
    So lautet die Moral.

    James Krüss

    Grüße aus´m Pott
    Didda

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 260
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz