Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rolfi112


Pro Mitglied, Niederzier

der mit dem Pöpp im Mund

...klein Rolfi..wohl grade wachgeworden...und schon wieder ruhiggestellt..

...und jahaa, ich hatte mal Locken, die ham allerdings nicht lange gehalten

Kommentare 23

  • i.67 14. März 2013, 14:53

    Heide, so eine Decke hatte ich nie, aber genau so ein schickes Paradekissen wie bei Rolfis Eltern auf dem Bett besitze ich auch! (Aus der Aussteuer meiner Schwiegermutter, der war das damals einfach zu altmodisch, aber mir gefällt's.)
    Rolfi, das Glück über ihren kleinen Schatz steht Mama und Papa ins Gesicht geschrieben. Ihr seid alle drei total süß.
    Wer hat wohl das Familienglück so auf's Foto gebracht?
  • Heide G. 13. März 2013, 16:45

    ja, sone Decke hatte ich auch, beige mit blau. Dabei war ich ein Mädchen. Heute nich mehr.
  • Monue 13. März 2013, 16:40

    Goldlöckchen mit Pöpp !!!!! :o))
    Echt ein süßer Wonneproppen! So ein niedliches Lockenköpfchen!!
    Und Mama und Papa strahlen stolz... ein ganz herrliches Erinnerungsbild!
    Und die Decke! Die war bestimmt himmelhellblau!?
    So ne ähnliche hatte ich einst auch in rosa mit blauen Figuren drauf... :o)
    LG Moni
  • Peter Schardt 12. März 2013, 23:29

    Egal ob Locken oder Pferdeschwanz, immer noch besser als ne Landebahn!
    VG Peter
  • Rolfi112 12. März 2013, 20:43

    jow..ich schätz mal..das iss 55 Jahre her..oder auch 56
  • Oliver Fotoclassica 12. März 2013, 20:31

    wie die Zeit vergeht...und alle strahlen...
  • Mari An 12. März 2013, 20:24

    ;o)))))
  • Rolfi112 12. März 2013, 19:55

    bin ich auch heut noch..ehemmmm..lassen wer das! ;-)
  • Rolfi112 12. März 2013, 19:53

    Nee..Alfred..der iss im Herd inner Küche gelandet..mit Wehgeschrei.."schluchtz..schnief..der war doch sohooo schöhönn..nachdem meine lieben Eltern...ihr seht sie ja da!..mich mit chemischen Waffen..Senf und Pfeffer..auf dem Pöpp..versucht haben, umzustimmen..ich hat dann nen roten Mund..bis zu den Ohren..sehts meinen Eltern nach, sie habens nur lieb gemeint..es wurd auch Zeit!
  • Mari An 12. März 2013, 19:52

    Mei Rolfi...du warst wirklich ein niedlicher Wonneproppen ;-))
    LG
    Ingrid
  • Alfred Schultz 12. März 2013, 13:13

    Das mit den Locken ist nicht so schlimm.
    Hauptsache du konntest deine Pöpp über
    die Jahrzehnte bis heute weiterbenutzen.
    Na, wo isser denn, der Kleine?
    Nostalgie pur.
    Gruß - A.
  • ann margAReT 11. März 2013, 22:12

    oha, noch so eine süße käfighaltung mit einem lockigen wonnepropen...
    und der ganze stolz des herrn papa und der frau mama.
    ich mag solche bilder auch, schöne erinnerungen.
    anna
  • Rolfi112 11. März 2013, 20:03

    wenn ich die dann schon aufbekomm...
  • Sonja.A 11. März 2013, 19:59

    Ja mach mal :)
  • CODY EIGEN 11. März 2013, 19:58

    Und der Papa war sehr stolz
    über seinen kleinen Wonneproppen...;-)))

    LG CODY
  • Ellen-OW 11. März 2013, 18:48

    Ich mag solche alten Fotos und finde es total gut, dass du uns dies zeigst. Sehr schöne Szene.
    LG Ellen
  • nenirak 11. März 2013, 18:01

    Hätt ichs nicht gewusst ich hätte auf ein Mädchen getippt,. und wie stolz Mam Und Pap auf ihren Rolfi sind,herrlich anzusehen warst ja auch ein ganz liebes Kerlchen.und schlafen durfteste auch bei Mam und Pap ,allerdings im Käfig :-)
  • miraculix.xx 11. März 2013, 17:51

    Und die süßen Pausbacken sind auch nicht mehr da, oder? :-)))
  • Heide G. 11. März 2013, 17:49

    was wart ihr alle süsse Kinder!
  • Rolfi112 11. März 2013, 17:41

    ehrlich, Sonni? muss ich morgen mal innen Spiegel schaun!
  • Sonja.A 11. März 2013, 17:39

    Von den Locken ist wirklich nichts geblieben, dafür aber die Knopfaugen :)
    Sehr goldig :)

    Grüßle Sonni
  • Rolfi112 11. März 2013, 17:39

    das war aber nicht an dem Morgen mit den Erbsen..dann hätten Pap und Mam nich so glücklich daneben gestanden
  • Michael Göhrndt 11. März 2013, 17:36

    Ich sehe, du mußt ein schlimmer Bratenbengel gewesen sein.
    Auch eingesperrt, wie noch wer.

    Seid froh, daß es damals noch kein IKEA gab.
    Da wären die bunten Bälle aus Holz gewesen, oder noch schlimmer.

    Gruß Micha

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Menschen
Klicks 371
Veröffentlicht
Lizenz