Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Philomena Hammer


Pro Mitglied, Grevenbroich

Der Markt von Brügge 1

Die Stadt erhielt 1200 das Recht, einen eigenen jährlichen Markt abzuhalten.
Bald kamen auch Händler vom Rhein und, als die Hanse zu expandieren begann, auch Kaufleute aus Lübeck und Hamburg in die Stadt.

1253 wurden ihnen von Gräfin Margarete von Flandern spezielle Privilegien wie niedrigere Zölle zugesichert. Die Hanse errichtete in Brügge – neben dem Stalhof in London und der Bryggen in Bergen – eines von drei Kontoren an der Nordsee, wobei Brügge als messeähnlicher Standort die größten Umsätze erzielte und so die Hanse mit Märkten außerhalb ihres eigenen Gebiets verband.

Das Zentrum dieses Kontors, das Haus der Osterlinge, ist in Resten noch vorhanden. (Wikipedia)

Kommentare 15

  • Wundervoll 3. Februar 2014, 19:39

    Eine sehr fein gewählte Perspektive zeigt einen sehr beeindruckenden Ausschnitt dieser wundervollen Stadt.
    VG Sandra
  • Conny Müller 7. November 2013, 10:17

    Ein quirrliges Treiben dort.
    Ein gutes Street, das neugierig auf Stadt und Menschen macht.
    LG
    Conny
  • Maria J. 2. November 2013, 11:10

    Ein wunderschöne Häuserzeile zeigst du hier,
    mit hübschen Giebeln, Türmchen und Fähnchen.
    Eine gute Zeit war das damals für die Hanse ...
    und die Stadt profitiert noch heute davon.
    Da möchte ich auch mal wieder entlangschlendern!
    LG Maria
  • struz 31. Oktober 2013, 13:40

    Herrlich diese Häuserfassaden. LG Struz
  • Josef Schließmann 29. Oktober 2013, 15:04

    Was für ein herrlicher Markt mit diesen wunderschönen alten Häuser, herrlich von dir gezeigt.

    LG Josef
  • Hans im Bild 28. Oktober 2013, 12:09

    herrliches Bild von Brügge. Ich glaube, nächstes Jahr fahre ich auch mal dort hin! Gruß Hans
  • Margret u. Stephan 28. Oktober 2013, 7:43

    Sehr interessant was du da schreibst und der Standort ist ja auch wirklich bestens für den Handel.
    Man kann sich das richtig vorstellen, wie das früher war...
    Heute ist Brügge immer noch eine ganz bedeutende Stadt und ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - es ist immer LEBEN da.
    Die quirlige Aufnahme vom Markt gefällt mir besonders gut, da ist etwas los, da kann man aber auch verweilen in einen den vielen schönen Kaffees oder Restaurants.
    Die hübschen alten Häuser haben ihren besonderen Charme.
    Erinnerungen werden wach ...Danke.
    LG Margret
  • Ralf Patela 27. Oktober 2013, 15:05

    Schön so mit den typischen Häusern einer Handelsstadt.
    Gruß Ralf
  • Wmr Wolfgang Müller 27. Oktober 2013, 14:34

    gut ausgerichtetes Motiv ..die Höhen und Tiefen kommen sehr gut heraus ..gute Fotoarbeit
    wolfgang
  • Wolfgang H. Schäfer 27. Oktober 2013, 13:57

    Da ist ja ganz schön was los. Schönes Motiv, vom Markttreiben.
    LG Wolfgang
  • Adrianus Aarts 27. Oktober 2013, 12:47

    Herrlich Philomena, deine Bilder halten die erinnerungen an diese wunderschönen Stadt lebendig
    Danke
    LG Ad
  • Oleg2 27. Oktober 2013, 10:33

    gefällt mir auch sehr gut!
    MFG OLEG
  • Gudrun1957 27. Oktober 2013, 10:12

    Schulklassen sind glaube ich immer in Brügge anzutreffen. Ich habe ein ähnliches Foto einer Jugendgruppe auf diesem Marktplatz gemacht*gg(aber noch nicht gezeigt!)
    LG Gudrun
  • xyz 27. Oktober 2013, 10:09

    Eine prächtige Häuserzeile mit buntem Treiben davor...
    Gruß Ulf
  • Rm Fotografie 27. Oktober 2013, 9:45

    hach wie schön....da war ich im sommer auch...die stadt ist echt bezaubernd

    liebe sonntagsgrüße von
    ruthmarie