Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der Leuchtturm Eierland

Der Leuchtturm Eierland

690 0

Stefan Stolz


Free Mitglied, Kevelaer

Der Leuchtturm Eierland

... steht an der nördlichen Spitze der niederländischen Insel Texel. Er erhielt seinen Namen von der ehemaligen Insel Eierland, die heute nach Landgewinnungsmaßnahmen zu Texel gehört.

Nach der Eindeichung des Wattengebietes und durch den enormen Landgewinn bedurfte es neuer Schifffahrtszeichen. An der neuen Nordspitze Texels wurde durch den Architekten Quirinus Harder am 25. Juli 1863 der Grundstein des neuen Turmes auf einer rund 20 Meter hohen Düne gelegt. In Betrieb genommen wurde der rot gestrichene Turm am 1. November 1864. Die Elektrifizierung erfolgte im Jahre 1927.

Während des Aufstandes der Georgier im April 1945 wurde der Turm schwer beschädigt, so dass er erheblich saniert werden musste. So wurde u. a. eine neue Außenmauer erbaut. 1977 erhielt der Turm schließlich eine rote Kunststoff-Beschichtung. Seit 2009 ist der Turm für die Öffentlichkeit zugänglich.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 690
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 450D
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 55.0 mm
ISO 100