Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?
Der leuchtende Riesenskorpion - fotografiert in der Ausstellung

Der leuchtende Riesenskorpion - fotografiert in der Ausstellung

Armin Gläsel


Free Mitglied, Schwabach

Der leuchtende Riesenskorpion - fotografiert in der Ausstellung

Riesenskorpione können leuchten. Was, dass glauben Sie nicht? Ich auch nicht, bis der Tierpfleger seinen Riesenskorpion mit einer "Geldscheinlampe" beleuchtete und ich dieses Foto machten konnte.
Ich zeige hier einen Riesenskorpion, der mit einer flureszierenden Lampe beleuchtet worden ist und deswegen so bläulich aussieht.
Skorpione kommen rund um den Erdball vor, Ausnahme Antarktis, und sind zoologisch gesehen interessante Tiere. Die größten Artenfülle gibt es in Mexiko, wo auch die giftigen Skorpionarten leben. Ansonsten leben Skorpion lieber solitär und sind gute Jäger. Die Tiere sind nachtaktiv und warten meistens vor ihrer Höhle, bis die passende Beute vorbeikommt.
Skorpione können sehr lange ohne Nahrung auskommen, angeblich bis zu einem Jahr, lieben besonders höhere Luftfeuchtigkeit.
Als ich das Foto gemacht hatte, verschwand der Riesenskorpion sehr schnell im Dunkeln seiner Höhle und war für mich unsichtbar.
Aufgenommen mit meiner Pentax K20 und einem 90 mm Makroobjektiv bei Blende 7.1 und 320 ASA.

Kommentare 2

  • Carl-Peter Herbolzheimer 21. September 2014, 0:49

    WOW, eine prima gemachte und äußerst gut gelungene Aufnahme.
    Schön erwischt, gefällt mir sehr gut.
    GrußPeter
  • lohleh 20. September 2014, 9:44

    für mich hat das im wahrsten Sinne des Wortes glänzende Foto auch noch einen interessanten Nebeneffekt. ich sehe einen Schildkrötenkopf und 3 - 4 Krokodile!
    Wenn das kein Fang ist!