Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Andris


Pro Mitglied, Glottertal

Der letzte Weg …

Der Totensonntag oder Ewigkeitssonntag ist in den evangelischen Kirchen in Deutschland ein Gedenktag für die Verstorbenen.
König Friedrich Wilhelm III. von Preußen bestimmte durch Kabinettsorder vom 24. April und Verordnung vom 25. November 1816 für die evangelische Kirche in den preußischen Gebieten den Sonntag vor dem 1. Advent zum „allgemeinen Kirchenfest zur Erinnerung an die Verstorbenen“.

In der römisch-katholischen Kirche wird dieser Sonntag seit der Liturgiereform des Zweiten Vatikanischen Konzils als Christkönigssonntag begangen. Das Gedächtnis der Verstorbenen (Allerseelen) feiert die katholischen Kirche am 2. November, dem Tag nach Allerheiligen.

Der Totensonntag ist in allen deutschen Bundesländern besonders geschützt. Die Feiertagsgesetze aller Bundesländer außer Hamburg bestimmen den Totensonntag als Trauer- und Gedenktag oder als „stillen Tag“ oder „stillen Feiertag“, für den besondere Einschränkungen gelten; dazu gehören beispielsweise Verbote von Musikaufführungen in Gaststätten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ewigkeitssonntag

http://www.youtube.com/watch?v=Lz0FmmNrTck

Kommentare 10

  • clickmaniac 29. November 2011, 23:48

    Ich rätsle, aus welcher Region diese Foto stammen könnte. Meine Vermutung: südlicher Schwarzwald, Freiburger Umland. Korrigiere mich bitte, wenn ich falsch liege.

    Rudolf
  • Robert Schwendemann 23. November 2011, 19:28

    Haste Dir aber wohl nicht schon ein Plätzle ausgsucht...grins,sehr schönes Foto!
    Vg Robert
  • Aufleben 22. November 2011, 11:32

    Hallo Werner, dein Bild wirkt fein und der Bildaufbau ist dir ganz hervorragend gelungen. Der Blick über den Friedhof zur Kirche auf die Berge ist sehr schön, der leichte Nebel trägt dazu bei, prima Perspektive. Ich freue mich sehr, dass du Bach gewählt hast.
    LG Aufleben
  • Mattel 21. November 2011, 19:17

    Vom Bildaufbau ist es super gemacht mit passenden Titel dazu ein Foto was zum Nachdenken anregt eine schöne Woche wünscht dir der Mattel
  • Helmi S. 21. November 2011, 9:05

    Deine Darstellung ist sehr behutsam und gefühlvoll gewählt und die Erläuterung sehr informativ.
    lieben Dank und lieben Gruß
    Helmi
  • Heinrich Bross 20. November 2011, 21:04

    Ein wirklich gefühlvolles Foto,und der Text ist sehr nachdenkenswert,Danke,
    LG Heiner
  • Wolfgang Speer 20. November 2011, 17:34

    Gut gewählte Perspektive. Sehr gut auch die begleitende Info dazu !
    LG Wolfgang
  • AS for nature 20. November 2011, 15:41

    Wenn ich dann solch einen Ausblick hätte, würde ich mich nicht mehr ganz so sehr vor dem Tod fürchten - aber irgendwann muss es halt sein, dass man die schöne Erde verlässt, bevor sie uns heimzahlt, was wir ihr unser Leben lang antun.
    Wenn man Dein Bild betrachtet, überkommt einen ein echtes Heimatgefühl - so schön ist dieses Fleckchen Erde. Du hast eine gute Perspektive gewählt.
    LG Anita
  • Linnemedia Fotos 20. November 2011, 12:14

    Diesen Weg ! Gehen wir Alle mal
    Schönen Sonntag
    G v Dieter
  • Rainer Pastari 20. November 2011, 10:56

    An dem Weg kommt niemand vorbei, aber jeder sieht anderst aus.
    Es ist auch gut, wenn man ab und zu an solche Wege denkt, jedoch ohne gleich in tiefer Traurigkeit zu landen.
    Landschaftlich sehr schön gelegen, dieser Friedhof.
    Da gibt es andere....
    HG Rainer

Informationen

Sektion
Klicks 973
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon IXUS 105
Objektiv Unknown 5-20mm
Blende 9
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 6.0 mm
ISO 160