Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jean Albert Richard


World Mitglied, Runkel

Der leichte Kreuzer "Le Terrible"

Das Schiff (X 103, später D 611) gehörte zu einer Klasse von ursprünglich sechs Einheiten. Zwei davon wurden verloren, "L#Indomptable" in Toulon, und "L'Audacieux" in Bizerte. Alle waren besonders schnell, mit brillanten Probefahrten (weit über 40 Knoten).
Dennoch war "Le Terrible tatsächlich das "Enfant terrible" in der Klasse
mit 45,03 Knoten, eine Geschwindigkeit, die seitdem nie von einem vergleichbaren Kriegsschiff erreicht wurde.
Alle waren ab 1935 im Einsatz, dann in der Reserve ab 1952.

Länge: 132,40 Meter
Breite: 12,20 Meter
Tiefgang: 5,30 Meter
Wasserverdrängung: 2.569 Tonnen
Leistung: 74.000 PS (100.000 PS wurden zeitweise erreicht)
Geschwindigkeit: 37 Knoten (in normalem Dienst)
Bewaffnung: 5/138 mm, 8/40 mm Flak, 10/20 mm Flak, 6 Torpedorohre/550 mm, Granatenwerfer

Aus dem Nachlaß von Pierre Coadou.

Kommentare 2