Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Zwecke


Pro Mitglied, Meiningen

Der legt schon wieder auf mich an...

Diesen Gorilla beobachtete ich im Zoo Dvur Králové, er saß in ca 30 m Entfernung auf einem kahlen Baum und wollte nicht runter kommen.
Der Gorilla (Gorilla gorilla) ist eine Primatenart aus der Familie der Menschenaffen (Hominidae) und ist der größte lebende Primat.


Verbreitung:
Er ist ein Bewohner des tropischen Regenwaldes und Bergregenwaldes und kommt im zentralen Teil von Afrika vor. Das Verbreitungsgebiet des westlichen Flachlandgorillas erstreckt sich von Südost-Nigeria über Äquatorialguinea und Gabun bis in die Republik Kongo; der Östliche Flachlandgorilla lebt im östlichen Teil der Demokratischen Republik Kongo. Berggorillas leben auf den Virunga-Vulkanen und den Bwindi-Bergen im Grenzgebiet zwischen Uganda, Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo.

Beschreibung:
Gorillas werden aufrecht stehend bis zu 1,75 m hoch, die Körperlänge ist etwas größer, da diese Tiere immer mit gebeugten Knien stehen. Die Armspannweite übertrifft die Körperlänge und kann bis zu 2,75 m betragen. Beim Gewicht gibt es große Unterschiede zwischen den Geschlechtern, während Weibchen nur rund 70 bis 90 kg schwer werden, können Männchen bis zu 275 kg erreichen, besonders wohlgenährte Tiere in Gefangenschaft erreichen sogar 350 kg.

Die Fellfarbe der Gorillas ist meist schwarz, bei älteren Männchen entwickelt sich ein silbergraues Rückenfell, weswegen sie auch als "Silberrücken" bezeichnet werden. Das Fell der Berggorillas ist besonders lang und seidig. Wie alle Menschenaffen sind Gorillas schwanzlos. Der Körperbau der Gorillas ist robust, das Gesicht und die Ohren sind unbehaart und weist stark ausgeprägte Überaugenwülste auf.
Mehr Infos unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Gorillas

Ich brauche blauen Himmel und weil ich noch bei der Bearbeitung unserer Bilder von der letzten Fototour bin, greife ich etwas weiter zurück.
Alle Fotos aus diesem Zoo kann man auf meiner HP einsehen:
http://horst-zwerenz.magix.net/meine-alben/!/oa/6120267/
Kamera-Modell: Canon EOS 400D DIGITAL
Aufnahmedatum: 2010:09:20 12:33:16
Brennweite: 235.0mm
Blende: f/5.6
Belichtungszeit: 0.0031s (1/320)
ISO: 100
Belichtungsabweichung: keine
Belichtungsmessung: Matrix
Belichtung: Programm (auto)
Weißabgleich: auto
Blitz ausgelöst: nein
Farbraum: sRGB

Kommentare 43

  • Rosenzweig Toni 22. November 2010, 10:14

    Hallo Horst
    Klasse Motiv und im besten Licht und Bildaufbau.


    liebe Grüße aus Garmisch
    Anton
  • Zwecke 15. November 2010, 9:15

    Danke Biggi für deine Anmerkung
    LG Horst
  • Biggi Oehler 14. November 2010, 16:09

    Sehr gute Perspektive und wunderbar die Haltung des Gorillas. Toll, wie man die Füße sieht.
    Danke auch für die ausführliche Info.
    LG.
    Biggi
  • Zwecke 13. November 2010, 17:11

    @An alle: Herzlichen Dank für eure Anmerkungen.
    Jetzt wir die Suchtmaschine ausgeschaltet, denn in der Betriebsanleitung steht:
    Bei langer Anwendung können Computer-Benutzer an Überanstrengung der Augen und Kopfschmerzen leiden. Anwender setzen sich auch dem Risiko von körperlichen Schäden aus, wenn sie über viele Stunden hinweg an einem Computer arbeiten. Lange Arbeitsstunden, falsche Sitzposition, schlechte Arbeitsgewohnheiten, Stress, unangemessene Arbeitsbedingungen, persönliche Verfassung und andere Faktoren können das Risiko für körperliche Schäden erhöhen.
    Wenn der Computer auf nicht sachgemäße Weise bedient wird, kann es zu Karpaltunnelsyndrom, Sehnenentzündung, Sehnenscheidenentzündung oder anderen Störungen des Bewegungsapparats kommen. Die folgenden Symptome können an Händen, Handgelenken, Armen, Schultern, Nacken oder Rücken auftreten:
    • Taubheit, Brennen oder Kribbeln
    • Muskelkater, Schmerzen oder Empfindlichkeit
    • Schwerzen, Schwellungen oder Herzklopfen
    • Steifheit oder Verspanntheit
    • Kälte oder Schwächegefühl
    Für Euch ein beschauliches Wochenende.
    LG Horst
  • Christel Kessler 13. November 2010, 13:11

    Immer wieder ein faszinierender Anblick. Ich mag Menschenaffen, ihre Gesten und insgesamt ihr ganzes Verhalten! Schön thront er auf seinem Ansitz, dort hat er doch den perfekten Überblick!
    lg christel
  • Jürgen Becker 13. November 2010, 11:23

    Er hat den Überblick! Gut erwischt.

    Liebe Grüße Jürgen
  • Richard. H Fischer 13. November 2010, 9:06

    Ein Prachtexemplar, Horst, mit klasse Schnitt. Lieben Gruß, Richard
  • Hartmut Wohlfarth 13. November 2010, 7:55

    Wenn der Runder kommt zu Dir machst Du Große Schritte, aber weg von ihn lach ;-)))
    VG Hartmut
  • Wolfgang Weninger 12. November 2010, 20:34

    irgendwie schaut er komisch aus, als würde ihm ein Arm fehlen ... auf die Entfernung ist er recht gut geworden
    Servus, Wolfgang
  • Helga Und Manfred Wolters 12. November 2010, 15:39

    grüss dich lieber horst!

    ...auf die bäume ihr affen, der zoo wird gekehrt...

    spass beiseite. wandelst du auf jane goodall´s spuren und betreibtst verhaltensforschung.
    eines kann ich dir bestätigen: die gut belichtete studie, mit einer informativen, lesenswerten beschreibung unterlegt, die ist dir bestens gelungen.

    glg von uns an euch beide,
    manfred
  • Rainer Switala 12. November 2010, 14:25

    den hast du gut erwischt
    der farbkontrast des blauen himmel kommt hier gut
    lob auch für deine infos
    gruß rainer
  • Walter Brants 12. November 2010, 9:51

    Bildaufbau, Farben und Schärfe sind allerbestens. -
    Offensichtlich legt ein anderer auf ihn an. Deswegen schaut er Dir nicht in die Kamera, was ich für die Wirkung dieses großartigen Gorilla-Porträts für sehr gut halte. VG von Walter
  • Hartl Johann 12. November 2010, 7:17

    So kann er den Überblick behalten.
    LG Hans
  • Markus Novak 11. November 2010, 23:29

    gute Schärfe !
    Gruß von Markus
  • Hans-Peter Möller 11. November 2010, 22:41

    Eine beachtliche Bildqualität aus dieser Entfernung.
    Ein schönes Tierportrait.
    Grüße aus Berlin
  • Karin S...aus NRW 11. November 2010, 22:06

    Auf dem Platz wird im so leicht nix entgehen,schön festgehalten vielen dank auch für deinen netten kommentar lg karin
  • Foto-Nomade 11. November 2010, 21:58

    Dieser Zoo ist immer eine Reise wert.
    Und Dein Model hat doch genügend Erfahrungen mit Fotografen.
    Die hohe Warte macht das Bild interessant.
    ~
    Danke zu

    ~
  • Petra Kloss 11. November 2010, 21:00

    er sieht aus, als plane er etwas gegen den Mann mit dem schwarzen Kasten vorm Gesicht...:-)
    klasse mit dem blauen Himmel im HG....
    +++++
    lg Petra
  • BJ.Art 11. November 2010, 18:57

    GENIAL!!!

    lg Brigitte
  • Verena F. 11. November 2010, 18:45

    Und heimlich lacht er sich bestimmt ins Fäustchen über all diese Fotografen mit ihren schwarzen Kisten vor dem Gesicht!
    Gruss Verena
  • Kurt Stamminger 11. November 2010, 17:56

    Einfach herrlich !!!!


    LG
    Kurt
  • Andreas E.S. 11. November 2010, 17:33

    Prima Foto von diesem Gorilla. Den hätte ich so gerne mal in Afrika in der freien Natur gesehen, aber die Expedition zu ihnene schaffe ich körperlich nicht mehr. Allerdings kann ich nicht sehen, dass so ein friedliches Tier auf dich anlegt. Gorillas haben meistens mit ihrer Nahrungssuche zu tun und sind keine menschenangreifende Bestien, wie manche kommentatoren meinen.
    Euch ein schönes beginnendes Wochenende.
    LG Andreas
  • -anDREas- 11. November 2010, 14:56

    immer wieder interessant, wie man auf solch einen Stamm sitzen kann ohne runter zu fallen.
    vG; Andreas
  • Helga Broel 11. November 2010, 14:44

    lach… er scheint zu grübelt, brütet er was aus, mit wem kann ich einen Scherz treiben?
    Aber vieleicht schmerzt ihn auch der rechte Fuß, den er so abgespreizt hält, dann hat er sicher Sorgenfalten.
    Ein schönes Tier Foto.
    LG Helga
  • BLACKCOON 11. November 2010, 12:12

    Er hat sich ja einen tollen Platz ausgesucht und voll die Übersicht!
    Schön mit dem blauen Himmel als Hintergrund.
    Ein feines Modell gut fotografiert, aber dafür hast Du ja die Lizenz ;)
    lg bc