Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Der lautlose Jäger

Ich werde Euch jetzt eine nicht ganz unumstrittene Serie zeigen. Um bestimmte Verhaltensweisen bei Tieren zu dokumentieren, muss man mit Beobachtung, Technik und Tricks arbeiten. Die Wildtiere müssen zu freiwilligen Protagonisten des Fotografen werden. Meine Fragestellung war, dass Jagdverhalten der Eulen zu dokumentieren. Da Eulen nur lebendige Nahrung annehmen, habe ich eine Mausezucht angelegt. Die Kleinsäuger werden an bestimmte Accessoires wie Holzbalken etc. gewöhnt und in der Nähe jagender Eulen positioniert. Im richtigen Moment manuell ausgelöst, kann man dann eintauchen in die unglaublichen Fähigkeiten der lautlosen Jäger der Nacht. Es wird Stimmen geben, die es als verwerflich empfinden, lebende Köder anzubieten. Dass, was hier unter kontrollierten Bedingungen gezeigt wird, ist ein Teil des normalen Lebenszyklus. Ich werde mich nicht auf eine emotionale Diskussion einlassen. Die Bilder sind Teil von Vorträgen und Publikationen, um die Faszination Eule zu transportieren.

Kommentare 3

  • laDario.M 16. März 2013, 14:09

    Doch das muss man erst mal machen
    können, organisieren und richtig
    fotografieren, ich finde deine SERIE
    sehr gut.
    G. laDario
  • Lilli Lehmann 15. März 2013, 17:28

    Also zu mir bekommst du die Faszination sehr gut transportiert.
    Hut ab!!!
    Der helle Rand rechts irritiert minimal. Hätte ich weggeschnitten.

    LG Lilli
  • Klaus Kieslich 15. März 2013, 11:23

    Ganz fantastische Aufnahme und nur so können wir es eigentlich erfahren,wie die Tiere der Nacht agieren
    Gruß Klaus

Schlagwörter

Informationen

Kategorie
Klicks 493
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 160.0 mm
ISO 800