Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Tina O


Free Mitglied, Kronberg

der Lauf der Dinge

eben im Garten. Unser allererster Frosch am Teich hat etwa 10 Minuten unbeschadet überstanden. Er sass plötzlich ziemlich regungslos am Rand, auch als ich näher kam. Als ich dann um ihn herumging, hat mich der lange, geringelte Schwanz etwas irritiert. Ein Mutant? Nö, von der Seite auf dem Bauch im Dreck liegend hab dann auch ich gemerkt, was los war.
Nein, man sollte bei solchen Dingen nicht eingreifen, ich weiss. Aber nachdem klar war, dass dieser Brocken für unseren Ringelnatter-Nachwuchs viel zu gross war, habe ich den Frosch befreit :-)



------------------------------
wegen einiger Nachfragen zur Technik:
Minolta Dynax 7D, Sigma 180/f3,5, ISO200, 1/60, f8, im Liegen freihand :-)

Kommentare 145

Informationen

Sektion
Ordner der klägliche rest
Klicks 8.837
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie

Öffentliche Favoriten