Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Wagner Peter Sey.


Pro Mitglied, Vilsbiburg

Der kleine hässliche Kerl...

...keiner kennt ihn, keiner will ihn, mit seinen Flecken, Runzeln und
löcher ist er einfach ein hässlicher kleiner Kerl....
doch die wenigsten wissen um seinen herrlichen Geschmack,
ja ein Wohlgenuss, ein Fest für den Gaumen.

Die großen Hochklanzäpfel von der Stange
ohne Makel alle gleich groß herrlich Rot oder Gelb,
aber so geschmacklos, können diesen kleinen Hässlichen Kerl nicht das
Wasser reichen.

dennoch ist er vom Aussterben betroht
und gerät immer mehr in Vergessenheit.
Doch in Großvaters Garten steht noch
ein alter Apfelbaum mit kleinen hässlichen Äpfeln
....lecker...

Keiner der in den Supermarkt geht würde einen kleinen
hässlichen Apfel kaufen, der Geschmack scheint da egal zu sein.
:-(

Kommentare 11

  • Rackerli 14. Dezember 2008, 0:05

    Hallo Peter,
    ich pflege ja einen (sehr) kleinen, feinen Garten und schaue mich immer wieder in Gärtnereien, Baumschulen, Gartencentern und Katalogen um - die alten Obst- und Gemüsesorten sind wieder im Kommen!! Es gibt inzwischen viele Baumschulen, die Rückzüchtungen versuchen - warum wohl????
    Eine wunderbare Hommage an den "hässlichen" Kerl...
    LGGisela
  • André Reinders 6. Dezember 2008, 9:58

    Schöner Ausschnitt und herrliche Schärfe!! Leider muß für die meisten Menschen alles makellos sein. Sie wissen gar nicht, was Ihnen entgeht...

    VLG

    André
  • Helga O. 5. Dezember 2008, 22:18

    Habe vor zwei Tagen auch einen Baum gesehen, ohne jede Blätter aber voll mit Äpfeln. Ob das wohl auch so ein Baum aus Großvaters Zeiten war? Deine Worte gefallen mir sehr; passen gut zum Foto.
    LG Helga O.
  • Richard Lotz 5. Dezember 2008, 18:02

    Deine Worte treffen voll ins Schwarze! Wie recht Du hast!! Schön, dass Du dem "hässlichen Kerl" die Ehre erwiesen hast!

    LG Richard
  • Tahca 5. Dezember 2008, 12:17

    HÄßLICH ODER NICHT
    ,, was am Ende zählt sind die inneren Werte die uns das Leben versüßen sollten ...... Licht und Farben sind schon mal ein Genuß !

    *GRUß Rupert

  • Simmel 4. Dezember 2008, 20:11

    Nicht häßlich !!!!! Äpfel mit Flecken sind immer am besten, weil sie ungespritzt sind. Lecker, lecker.
    Schönes Foto, Peter.
    LG Simone
  • Josef Kainz 4. Dezember 2008, 16:42

    So sind sie nur Vogelfutter hat auch was gutes
    lg. josef
  • Paula A. 4. Dezember 2008, 12:26

    Wir haben auch zwei uralte, kleine Apfelbäume im Garten stehen, leider sind die Äpfel nur gekocht oder gebacken genießbar :-( Aber irgendwie denke ich mir jedesmal, daß diese sehr viel mehr Seele besitzen, als die Äpfel aus dem Supermarkt...

    Liebe Grüße
    Paula
  • Ludwig F. Ellner 4. Dezember 2008, 11:26


    ich kann gut nachfühlen,wovon du sprichst......

    ich habe schon tausende schöne,gutaussehende und hochglanzpolierte äpfel verkauft,aber gegessen habe ich nur die leckeren hässlichen kleinen kerle......

    lg ludwig
  • Monika Goe. 4. Dezember 2008, 7:46

    Wie Recht Du hast Peter !!!
    Wir Menschen sind schon leicht zu täuschen.
    Hauptsache außen hui und innen ... ???
    Der Geschmack bleibt da auf der Strecke.
    Wohl dem der noch in der Nähe von Streuobstwiesen wohnt
    und den natürlichen Geschmack genießen kann,
    oder wie Du einen Apfelbaumopa hat. :-)))
    Der Apfel auf Deinem Foto sieht auch mit Macken sehr fotogen aus.
    Wünsche Dir einen schönen Tag mit viel Geschmack
    Klaus.
  • Daniela Boehm 4. Dezember 2008, 1:07

    Du hast recht ... die Züchtungen sehen gut aus... schmecken nicht oder sind voll mit Chemie ...sie dürfen nicht am Baum reifen.. gute Gedanken zu diesem Thema..
    Alles liebe Dani