Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Clemens Kuytz


World Mitglied, Leverkusen

....der Kiebitz.....

.....den konnten wir hier auf Sylt auch antreffen,obwohl die Population hier doch sehr niedrig ist.....
.....Witterungsbedingungen sind nicht die besten,starker Wind (ist eben Küste ) und bedeckter Himmel... :-(( ..

Auszug aus natur-lexikon.com
Kommt in ganz Europa vor. Ehemaliger Brutvogel des Feuchtlandes. Durch Kultivierung der Landschaft, Trockenlegung von Sümpfen, Feuchtwiesen usw., Umstellung der Vögel auf Ackerlandschaft. Diese Umstellung, es sei hier vor allem der Raps genannt, ermöglicht zwar eine gute Nistgelegenheit und auch gute Deckungsmöglichkeiten für die Jungen, aber durch den Einsatz von Pestiziden ist es kaum möglich genügend Insekten zur Aufzucht der Jungen zu finden. Es werden nur wenige Junge groß, so das der Bestand des Kiebitzes auf Dauer stark gefährdet ist.

....BITTE nehmt ´s mir nicht übel,wenn ich mal nur sporadisch AM´s schreibe.....ansehen werd ich aber alle Bilder....

....Aufnahme vom 10.05.2014,Sylt "Ellenbogen"..... -e-

Kommentare 36

Informationen

Sektion
Ordner Küstenvögel
Klicks 692
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Unknown (174) 120-400mm
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/2000
Brennweite 400.0 mm
ISO 200