Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der japanische Jon Bon Jovi - live beim Hakumonsai 2004

Der japanische Jon Bon Jovi - live beim Hakumonsai 2004

562 10

Tobias Nackerlbatzl


Free Mitglied, Berlin

Der japanische Jon Bon Jovi - live beim Hakumonsai 2004

Die erste Band, die ich gestern bei unserem Unifest der Chuo Universität in Tokyo gehört habe, war eine geradezu sensationelle Bon Jovi-Coverband, den Namen hab ich vergessen. Sensationell an der Band war, daß sie die einzige Band des Tages war, deren männlicher Sänger nicht gegröhlt oder schief gesungen hat...ein generelles Problem bei Unibands mit männlichen Sänger! :-)

Nur leider ist ja nunmal Bon Jovi nach Europe die zweit-schwulste Rockband, die es jemals gegeben hat. Die Jungs waren aber richtig ernst bei der Sache, und das "Living On A Prayer" klang sogar richtig gut. ;-)

Aufgenommen mit der Olympus c-720 UZ, mit PS korrigiert. Weitere Bilder des Hakumonsai findet ihr hier:

Hakumonsai 2004 - Akira, ich und die Stinkefinger
Hakumonsai 2004 - Akira, ich und die Stinkefinger
Tobias Nackerlbatzl

Kommentare 10

  • Silke Haaf 6. November 2004, 19:21

    Klasse Aufnahme, nur wie schon an anderer Stelle geschrieben, der Ton fehlt...oder lieber auch nicht...;-)

    Ja, im Dunkeln mit ordentlich Scheinwerfern hätte das ganze bestimmt noch besser ausgesehen.
    Um 19 Uhr schon Schluß???
  • Tobias Nackerlbatzl 4. November 2004, 16:41

    Versuch mal, mit meiner Kamera ein vernünftiges Foto bei spärlicher Beleuchtung aufzunehmen... :-( Aber um 19 Uhr war sowieso immer Schluß, auf die Minute genau!
  • Ro Land 4. November 2004, 16:26

    Echt cooles Konzertfoto - wenn auch tagsüber etwas an Atmo fehlt. Aber in jedem Fall ein schöner, dynamischer Moment gut eingefangen.
    Jefällt! :-)
    Gruß, Roli
  • Tobias Nackerlbatzl 4. November 2004, 4:26

    Ok, danke!
  • Fanfarius Savonius 3. November 2004, 19:41

    @tobias: falls du nix bekommst...sach' bescheid.... ich brenn' ditsch watt und hau es inne post....

    smack
    weg
    f
  • Tobias Nackerlbatzl 3. November 2004, 12:16

    Ok, ich werd mich mal umsehen, ob ich was von denen finde!
  • Fanfarius Savonius 3. November 2004, 6:15

    @herrn nackerbatzl: unbedingt zu empfehlen....die jap. geschmolzenen bananen.... unglaublich...., habe sie im A.R.M. e.v. (arbeitskreis rythmusorientierter menschen..hihihi) mal life gesehen....
    voll abgedreht.....aber geil....!
    und virtuos!!!!

    smack
    weg
    f
  • Tobias Nackerlbatzl 3. November 2004, 1:36

    @Fanfarius: Melt-Banana...sagt mir jetzt erstmal nix, werd mich aber erkundigen!
    @Hiroki: Och, japanische Musik, na ja... "SPITZ" kenn ich nich, klingt aber eigenartig! ;-)
    @Matthias: Deren Richie hatte noch nich mal lange Haare... ;-)

    LG,
    der Nackerlbatzl.
  • Norman T 2. November 2004, 18:06

    hi....
    sag mal... tobias.. magst du japanische musik? hehe
    kennst du "SPITZ"?

    grtz.
  • Fanfarius Savonius 2. November 2004, 5:46

    wie du richtig erkannt hast..ist jon bon jovi schon ne schwule kacke...aber das ganze noch zu covern...mit ordentlich gewaschenen haaren und fönwelle....iiiiiiihhh
    mein tipp: melt-banana....die combo mit der wohl kleinsten bassistin der welt, bei der ich mich immer frage wie die es schafft die griffe zu greifen....
    ne japanische combo...die die sau rauslässt und das sehr virtuos...


    smack
    weg
    f