Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Der ICE...

...wurde auf diesen Gleisen noch nicht gesichtet........wahrscheinlich ist die Spur zu schmal oder das Gleis zu kurz.......;-))
Feldbahngleise in der Tongrube der alten Ziegelei Westeregeln.

Der Rohstoff Ton wurde aus der betriebseigenen Tongrube gewonnen. Es ist eine Grube, die schon vor 1945 zur Tongewinnung genutzt wurde. Sie liegt in unmittelbarer Nähe des Betriebes. Als Ziegelton liegen mürbe zum Teil kalkhaltige Schiefertone von rötlicher bis grünlicher Färbung vor. Der Abbau von Schieferton erfolgte direkt von der sechs Meter hohen Grubenwand mit dem Universalbagger UB 631. Dabei war zu beachten, dass ein vorgeschriebener Böschungswinkel eingehalten und die Grubensohle ständig begradigt und saubergehalten werden musste. Das Rohmaterial wurde nicht gehaldet, sondern direkt verarbeitet. Der Ton wurde in 0,75 m Muldenkipploren geladen und von einem Schienenkuli (6,5 PS Diesel) zum Schrägaufzug transportiert. Mit einer Seilwinde konnten die Kipploren dann in die Aufbereitungsanlage gezogen werden. Die Dosierung der Massekomponenten erfolgte bereits in der Tongrube. Die Muldenkipper wurden in der Grube mit Brikettabrieb (etwa drei Schaufeln je Muldenkipper) beschickt. Die Zugabe dieser Komponente diente dazu, bestimmte Effekte beim Brennen zu erreichen. http://www.museumsziegelei.de/index.php?option=com_content&task=view&id=17&Itemid=21

EOS 40D
ISO 100
f 10,0
1/80 s
Sigma 18-250 mm 1:3,5-6,3 DC OS HSM
178 mm (284,8 mm KB)

Kommentare 9

  • PAB 15. Juni 2012, 19:26

    @Annett
    ..ich kenne diese Stelle/Gleise auch....es könnte sein,dass mir die Margeriten(rechts).....meinen Kurzbesuch etwas übel genommen haben..:o)
    Aber watt mutt das mutt.....;o))
    lG Andrea :)
  • A.I.P. 15. Juni 2012, 19:10

    Es ist zwar Schrott, sieht aber irgendwie richtig gut aus....und stellt allerhöchste Anspüche an das Fahrwerk ;-)

    ...und auf der rechten Seite haben die Margeriten schon mächtig abgenommen: "Er kommt..er kommt nicht...er kommt ......"

    ....aber zwei von rechts halten nachwievor ganz intensiv Aussschau und wurden zumindest noch nicht gepflückt.
    LG Annett
  • Richard. H Fischer 7. Juni 2012, 11:05

    Hahaha, ich stellte mir gerade den ICE darauf vor!
    Wilhelm Busch hatte also doch nicht recht.
    (Lehrer Lämpel: "Mit der Zeit wird alles heil.....")
    Ein Bild der ewigen Vergänglichkeit.
    Lieben Gruß, Richard
  • Willy Brüchle 7. Juni 2012, 8:57

    Erinnert mich sehr an die Bahnstrecke nach Mandalay... MfG, w.b.
  • Karla M.B. 6. Juni 2012, 21:44

    Hihi...da hättet Ihr aber nicht schlecht gestaunt, wenn einer vorbei gerauscht wäre...;o))
    LG Karla
  • Claudia0815 6. Juni 2012, 20:58

    Pssssssst...., nicht verraten. Der Schrottklau ist überall. Bei diesen Gleisen ist die Bahn aber ganz schön gehüppelt.
    LG Edeltraut
  • PAB 6. Juni 2012, 20:43

    ..und noch keine Schrottdiebe vor Ort gewesen..?
    Ist wohl nur was für Insider..:)
    lG Andrea :)
  • Foto- Vomue 6. Juni 2012, 20:34

    Ja das habe ich mir schon gedacht...WESTEREGELN...wo sonst.
    Grüße Vomue
  • Ralf Patela 6. Juni 2012, 20:19

    In der Gegenrichtung sieht es auch nicht besser aus.
    Da sollte mal eine Gleisvermessung stattfinden:-)
    Gruß Ralf

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Umland
Klicks 647
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Sigma 18-250mm f/3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 10
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 178.0 mm
ISO 100