Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tobias Städtler


Pro Mitglied, Kurpfalz (Baden)

Der Huflattich

...hat letztes Jahr um diese Zeit schon geblüht. Dieses Jahr blüht im Wald noch gar nichts, in den Gärten sehe ich fast nur Schneeglöckchen, Krokusse nur in wenigen Gärten, die mir nicht zugänglich sind. Da fehlen ohne Schnee einfach die Motive... aber dafür hat man ja das Archiv.

Ein schönes Wochenende euch allen !

Kommentare 19

  • Lady Sunshine 30. März 2013, 15:17

    Wunderschön fotografiert !
    lg Lady Sunshine
  • sunset54 28. März 2013, 11:08

    Der Huflattich hier hat es bisher noch nicht gewagt, seine Blüten ganz zu öffnen und nach Schnee und Eiseskälte wird es sicher noch eine Weile dauern. Aber dein schönes Archivbild entschädigt wenigstens ein bißchen und läßt den Frühling erahnen.
    Liebe Grüße
    Marita
  • Fröhlich Agnes 27. März 2013, 21:55

    oooh wie schön..ich mag die Huflattiche sehr mit ihrem leuchtenden gelb...mit super Schärfe zeigst du sie uns...
    Habe auch noch keine gefunden..
    lg Agnes
  • Klaus Zeddel 25. März 2013, 17:26

    Ein schöner Anblick, es macht Freude diese leutenden Blüten zu betrachten. An die gleiche Zeit im vorigen Jahr kann ich mich auch noch erinnern, da habe ich schon die ersten Tulpen im Garten geschnitten, was für ein Kontrast.
    LG Klaus
  • Wagner Peter Sey. 24. März 2013, 19:54

    ja das Wochenende ist leider schon vorbei,
    da komme ich mit meine Komentar daher..
    ja ich habe ihn schon blühen sehen diesen Huflattich,
    aber heute morgen bei meiner Wanderung durch
    den morgendlichen Wald hatte es 4° minus und
    einen eisigen Ostwind, ein bitter kalter Frühlingstag,
    da zitterten sogar die Blüten der Krokusse in meinen Garten....
    aber Deine Präsentation dieses Frühlingblüher
    finde ich sehr schön mit den gelungen Bildaufbau,
    und den tollen Farben...

    ja dann wünsche ich Dir hald eine schöne neue Woche...

    liebe Grüße Peter
  • Dagmar Schmidt 24. März 2013, 9:21

    Raffiniert gestaltet, Tobias!
    Da gefällt mir sehr die Staffelung und die unterschiedlichen Stadien der Blüten. Das leuchtende Gelb läßt das Wintergrau draussen fast vergessen .... und weckt den Wunsch, dass es endlich mal vorwärts geht mit dem Frühling.
    Auch bei uns ist kaum was zu entdecken.
    Die Krokusse sind zwar jetzt draussen, aber jedesmal, wenn sie versuchen aufzublühen, kommt wieder Frost -
    und jetzt mögen sie nicht mehr .... alles andere kommt auch nicht wirklich in die Puschen :-(

    Liebe Grüße
    Dagmar
  • gre. 23. März 2013, 21:18

    Sonnen egal von wann ---- her damit ;o)
    mir gefällt dein Bild sehr gut.
    lg gre.
  • Grazyna Boehm 23. März 2013, 18:44

    Sehr gute Aufnahme!
    Danke! Dir auch einen schönen Sonntag.
    Gruß, Grazyna.
  • Manfred Altgott 23. März 2013, 12:36

    Hallo Tobias,
    vor ca 3 Wochen da hatten wir hier in Berlin mal ein paar Tage schneefreies, schönes Wetter und ich konnte ein paar Märzbecher, Krokusse und Schneeglöckchen fotografieren. Dann kam der Winter mit aller Macht wieder, Frost, Schnee in Mengen, der sich bis heute auf ca 15-20 cm höhe als geschlossene Schneedecke zeigt. Da ist es auch in Berlin nicht viel mit Frühling und Frühjahrsblüher, und wenn sie den da sind, sich alle unterm Schnee verstecken. Diese Nacht hatten wir am Außenrand von Berlin -12° Grad Minus, jetzt um 12:30 Uhr sind es immer noch -4° Grad. Das alles im Zeichen der "Klimaerwärmung",
    Viele Grüße,
    Manfred
  • conni ellner 23. März 2013, 11:42

    bei uns habe ich in diesem jahr im wald schon die ersten entdeckt, allerdings waren die noch so winzig, das es sich noch nicht lohnt sie aufzunehmen. gefällt mir gut wie du die eine blüte in guter schärfe hervorgehoben hast. das macht sich sehr gut mit den unscharfen blüten im leuchtenden hintergrund.
    auch dir ein schönes wochenende, tobias, danke.
    lg
    nelly
  • WM-Photo 23. März 2013, 10:05

    Gestern hab ich einen Winterling entdeckt - es geht aufwärts!

    Gruß Walter
  • Herta-Wien 23. März 2013, 6:59

    Eine fantastische Aufnahme Tobias,
    bei uns fangen die Sträuchen ganz langsam an,
    aber es ist viel zu kalt!!!
    LG Herta
  • dörte r. 23. März 2013, 1:10

    was für ein herrlich gelbes leuchten - in deiner gegend kann es doch jetzt auch nicht mehr lange dauern, lieber tobias, dort ist es immer milder als hier im nordosten.... - hier liegt noch alles unter einer schneedecke bei eisigem "ono-wind" und minustemperaturen von bis zu -10°.... :-///
    sonnige grüsse, dörte
  • Tobias Städtler 23. März 2013, 0:35

    Da hast du einen lebendigen Garten, Ulrike. In unserem gibt es normalerweise auch viel zu beobachten. Aber momentan beschränkt es sich fast auf die Schneeglöckchen, die auch schon am Verblühen sind. An einem bestimmten Huflattichstandort im Wald hat sich mir noch gar nichts gezeigt, einen anderen konnte ich nicht erreichen, weil der Weg wegen Forstarbeiten gesperrt ist. Ich befürchte, mit den Maschinen werden sie den Standort verwüsten. Märzenbecher und Winterlinge sieht man hier fast nicht, wahrscheinlich mögen sie keinen völlig kalkfreien Boden. Vielleicht blüht unten am Neckar schon mehr, aber bis zu uns hoch läßt es sich in diesem Jahr Zeit.
    Auch dir und allen ganz liebe Grüße
    Tobias
  • UNStein 23. März 2013, 0:26

    Ich weiss gar nicht, warum Du noch keinen Huflattich dieses Jahr gefunden hast, Tobias. Es blüht schon allerhand: Schneeglöckchen, Märzenbecher, und Winterlinge sind fast schon ganz verblüht; Scilla (bifolia und sibirica), Traubenhyazinthen (Arten: Muscari neglectum, latifolium, armeniacum, botryoides), Chinodoxa spec. (blau, weiss, rosa) sind am Blühen; die erste Tulpe ist auch schon aufgeblüht; und auch die Stauden bzw. zweijährigen sind auch am Blühen: irgendein Gamander, diverse Christrosen, ein winziger Ehrenpreis, Bingelkraut, Gänseblümchen, ... und das alles in meinem verwilderten naturnahen Mini-Garten (49 qm + 18 qm).
    ZU fotografieren gäbe es genug, wenn ich in die Hocke käme und wenn ich noch ein paar Uploads übrig hätte. Ich bin allerdings sicher, dass das die Frühjahrshungrigen nicht trösten kann, aber der Frühling hat schon die Tür geöffnet und die Farben kommen. Und nicht jeder Winter geht bis Ostern.
    Allen ganz liebe Grüße Ullrike
  • Susanne47 22. März 2013, 23:48

    Da hat sich das Wühlen im Archiv ja gelohnt, die strahlen ja mit der Sonne um die Wette.
    Grüessli Susanne
  • Sibille L. 22. März 2013, 23:41

    Eine schöne frühlingshafte Aufnahme. Die Farben tun der wintergestreßten Seele gut. Gefällt mir ausgezeichnet.
    Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende.
    LG Sibille
  • Jürgen Divina 22. März 2013, 23:29

    Guter Griff ins Archiv. Wir haben die ersten Blüten beim Skiurlaub gesehen. In Frankreich gab's da schon was, hier ist alles farblos.
    Viele Grüße, Jürgen
  • Vitória Castelo Santos 22. März 2013, 23:23

    Eine perfekte Aufnahme.
    Wochenende mit lieben Grüßen
    LG Vitoria

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Blüten und mehr
Klicks 376
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K200D
Objektiv smc PENTAX-DA 18-55mm F3.5-5.6 AL II
Blende 11
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 55.0 mm
ISO 100