Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dominik Landwehr


Free Mitglied, Winterthur

Der Himmel über Mecklenburg

Wunderbar - das Spiel der Wolken am Himmel über der Ostsee. Aufgenommen am 1.August 2005 in Prerow auf dem Naturcamping.

Kommentare 8

  • Gregor Killing 20. August 2005, 18:48

    Du sprichst ein Thema an, das mich ebenfalls bewegt. Ich habe die Frage für mich so gelöst,daß ich alle Änderungen am Bild machen darf, die ich auf analogem Wege im Labor auch machen könnte (also im konkreten Fall: Drehen des Negativs oder Drehen des Abzugspapier). Weitergehende Änderungen lehne ich ab.

    Ich finde dennoch, daß dieser Themenbereich ("Was ist erlaubt, was nicht?") viel zu wenig besprochen wird.

    Liebe Grüße

    G.
  • Dominik Landwehr 20. August 2005, 16:30

    Keine Frage: Die Korrektur der kleinen Schwäche hat nun ein wirklich gutes Bild gebracht, vielen Dank für den Tipp. Ich bin an sich kein Anhänger von Bearbeitung - wenn aber mit einer kleinen Korrektur viel erreicht werden kann dann muss man es tun
  • Gregor Killing 20. August 2005, 14:10

    Hallo Dominik,

    ich habe die korrigierte Version gesehen - sehr schön. Normalerweise neheme ich es nicht so genau, aber bei diesem Bild, das im Wesentlichen über Flächen und Farben funktioniert, war es wichtig.

    Wie siehst Du es selbst, wenn Du Deine beiden Versionen vergleichst?

    Danke für Deine Mühe

    G.
  • Dominik Landwehr 20. August 2005, 13:38

    Zur gleichen Serie gehört auch das Bild, das während der Überfahrt mit der Fähre von Stralsund nach Hiddensee entstanden ist
    Mit der Fähre unterwegs nach Hiddensee
    Mit der Fähre unterwegs nach Hiddensee
    Dominik Landwehr
  • Gregor Killing 20. August 2005, 12:29

    Ich habe keine Ahnung, ob es im PS6 geht im PS7 findet man den Menüpunkt "Arbeitsfläche drehen" "per Eingabe". Wenn man sich mit dem Meßwerkzeug (Werkzeugpalette) eine Hilfslinie am Horizont entlang zieht, dann kann man den Winkel erfahren.

    Kenne mich leider im PS6 nicht so aus.

    Trotzdem: Es soll nicht unerwähnt bleiben, daß mir das Bild sehr gefällt.

    Gruß

    G.
  • Dominik Landwehr 20. August 2005, 11:58

    Danke habs bereits ausprobiert. Allerdings hab ich die FUnktion Frei Rotieren bei PS 6 nicht gefunden, habs dann mit der Arbeitsfläche gemacht und neuen Ausschnitt bestimmt...
  • Gregor Killing 20. August 2005, 11:26

    Das Bild ist gelungen; der Betrachter hat eine Ahnung, wie der Fotograf die Wirklichkeit erlebt hat.

    Ein kleiner Tipp:
    Den Horizont sollte man gerade halten, sonst irrt das Auge des Betrachters auf dem Bild herum und so wird dem Bild notwendige Aufmerksamkeit geraubt. Wenn das Bild eben schief geworden ist, im Photoshop "frei rotieren".

    Eine sehr stimmungsvolle Aufnahme

    Danke für's Zeigen

    G.