Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
742 11

Tobias Brandl


Free Mitglied, Mittelerde

Der Helmut :-)

Canon Eos 20D; EF-S 17-85

Kommentare 11

  • Back to live 28. Januar 2006, 14:28

    Spendenaffaire oder nicht, alle Politiker haben irgendwo Dreck am Stecken. Ohne den Willen zur Macht kann man nicht regieren, mit der Erfüllung des Willens zur Macht kommt die Verlockung. Bestechung und Skandale sind da wohl so eine Art Berufskrankheit. Der Fehler liegt wohl eher am Volk, das mit der Stimme auch das Hirn abgibt und den Damen Herren nicht mehr auf die Finger guckt, keine Rechte mehr anmeldet. Da machen die dann natürlich, was sie wollen. Warum auch nicht? Ich täte das sicher auch, wenn ich die Chance hätte. Ein Glück, das ich unten bin. So bleibt mein Charakter unversehrt. Ich hänge mich da nicht an Kohl auf. Es gab schon schlimmere. Der Steinewerfer J.F. wurde ja auch nie Verurteilt.

    Das Bild hat eine angenehme Schärfe. Herr Kohl sieht darauf sehr freundlich und gelassen aus. Es ist erstaunlich, wie gut Deine Kamera mit dem Muster der Jacke zurecht kommt.
    Gruß,
    Michael. ;-)
  • Elli Mc Nelli 17. Dezember 2005, 23:19

    Starkes Foto von einem staken Mann.
    Heute kann er unbehelligt Saumagen
    essen gehen. Sei es ihm gegönnt.
    lg. Elli
  • Benjamin Franz 15. Dezember 2005, 9:04

    Hammer, hab ich dir ja auch prophezeit, das Bild rockt. Wenn Du die Michi so fotografiert hättest, würde mich das Überstrahlen auch stören, aber der Helmut posiert nicht :-) und dafür sind Schärfe, Bildausschnitt und Belichtung erstaunlich gut. Benjamin
  • Andreas Lau 15. Dezember 2005, 7:17

    Das Portrait finde ich hervorragend, denn so menschlich habe ich ihn zuvor nie zu sehen bekommen....

    LG Andreas
  • I arkadas I 15. Dezember 2005, 1:31

    diskussion hin oder her, nen gutes portrait, weil in seiner wirkung sympatisch, vielleicht auch weil ich da zuversicht seh im ausdruck.
    bisserl stören hier die überstrahlen haare, dafür paßt dann die erbsensuppe wieder gut
    gruß hannes
  • Daniel Krüger 14. Dezember 2005, 22:56

    auweia...
    auf einen Schild der ganz großen will die Cathrin den Helmut heben hier in ihrem Beitrag... es geht um fotos, nicht um die (vermeintlichen?) großtaten.

    Erwähnt werden sollte fairerweise auch, dass das land immer noch und nicht zu knapp zu knapsen hat an den seligen 16 jahren kohl,

    Daniel
  • Cathrin Deumel 14. Dezember 2005, 22:14

    Natürlich ist Helmut Kohl alt geworden, nach vielen Jahren Verantwortung für dieses Land, der Spendenaffäre und ständigen Anfeindungen aus den anderen politschen Lagern, nicht zuletzt durch den Freitod seiner Frau Hannelore, da kann man froh sein, ihn noch so fit zu sehen, andere wären längst auf der Strecke geblieben.
    Was hat er nicht alles angeschoben in diesen Jahren,
    natürlich nicht alleine umgesetzt, das waren sehr viele.
    Etwas verfehlt halte ich das überstürzte Aufnehmen fast jeden Staates in die Europäische Gemeinschaft, ohne, daß einige Länder irgendwas an ihrer überholten inneren Wirtschaftsstruktur ändern müssen.
    Sie verlassen sich auf das automatische Fliessen
    von Fördergeldern, die sonst gar nicht notwendig wären. Dann muss man auch mal sagen, nicht um jeden Preis. Aber das gehört nicht zum Foto von Helmut Kohl.

    LG Cathrin Deumel
  • Angela Voigt 14. Dezember 2005, 22:06

    Hui, tolles Portrait vom Altkanzler. Er kommt sehr sympathisch herüber, so wie der nette Opa von nebenan. Werbung wird er selber damit nicht machen, denn hier sieht man wirklich knallhart, dass auch an Deutschlands Politikern die Jahre nicht spurlos vorüberziehen.
    Gruss Angie
  • Angela Voigt 14. Dezember 2005, 22:02

    Hui, tolles Portrait vom Altkanzler. Er kommt sehr sympathisch herüber, so wie der nette Opa von nebenan. Werbung wird er selber damit nicht machen, denn hier sieht man wirklich knallhart, dass auch an Deutschlands Politikern die Jahre nicht spurlos vorüberziehen.
    Gruss Angie
  • Bianca Peschel (Biene) 14. Dezember 2005, 21:09

    Wen du nicht alles Triffst^^
    sehr schöne Aufnahme von diesen Mann, der Rahmen ist auch toll gemacht
    Lg Biene
  • Rudolf H. P 14. Dezember 2005, 20:59

    Sehr gut und scharf ins Bild gesetzt. Der Mann scheint alt geworden zu sein.
    LG Rudolf