Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der Haag in Liedberg

Der Haag in Liedberg

728 34

Marianne Th


Pro Mitglied, Kaarst

Der Haag in Liedberg

Die historische Buchenallee mit ihren über 200 Jahre alten Baumriesen ist aus Sicherheitsgründen gesperrt. Hier bin ich oft unterwegs mit meinem Hund und finde immer Einblicke, fast ganz legal !!

Kommentare 34

  • Mignon 28. Dezember 2011, 17:30

    Wunderbare Gestalten. Ich mag diese alten Riesen. Sie sind doch etwas besonderes.
    LG, Mignon
  • Lato 7. Dezember 2011, 3:39

    Wie Gigantisch wirken die alten Baumriesen in deiner
    schönen Aufnahme. Ein warmes Licht und Ehrfurcht vor so alten Riesen...

    Liebe Grüße Lothar
  • Michaela Sennhauser 6. Dezember 2011, 22:20

    Die alten Bäume könnten bestimmt vieles erzählen.
    Du hast einen schönen Anblick festgehalten.
    Herzliche Grüsse Michaela
  • Gisela57 2. Dezember 2011, 8:48

    Ein stiller Waldblick . . . faszinierend finde ich, dass trotz kahler Äste kaum Licht auf den Waldboden vordringen kann. Dabei bringen die Lichteinfälle eine feine Spannung in das Bild und doch ein Bild zum Entspannen.
    LG Gisela
  • Der Westzipfler 1. Dezember 2011, 18:25

    Was diese schönen alten Buchen wohl nicht alles erzählen könnten aus ihren langen Dasein. Schön, dass Du sie bei ihren Gesprächen mit der Kamera "belauscht" hast.
    "Fast ganz legal . . ." Da frage ich dann mal besser nicht allzu genau nach. ,.-)))
    Den Liedberg kenne ich quasi nur vom Dran-vorbei-Laufen. Letzes Jahr bin ich auf meinem Fußmarsch von Schloss Dyck nach Korschenbroich daran vorbei gekommen. Schon damals fiel mir der Turm auf, der über den Baumwipfeln hervor schaute. Heute weiß ich, dass er zu Schloss Liedberg gehört. Beides - Schloss und der gleichnamige Berg - haben eine hoch interessante Geschichte. Werde die Gegend sicherlich irgendwann nochmal näher inspizieren.

    LG aus Aachen,

    Markus
  • Karin Hartwig 27. November 2011, 14:22

    Da begibst du dich auf deiner Fotopirsch also in "höchste Gefahr" :-)
    Aber sonst hättest du auch nicht dieses schöne Motiv gefunden. Eine ruhige, stimmungsvolle Aufnahme.
    Und im Frühjahr gehst du dann bitte wieder hin: das frische Grün der Buchenwälder ist sooooo fotogen!
    LG Karin
  • Dietmar Stegmann 24. November 2011, 0:08

    Ein sehr schöner Bildaufbau ist das. Die Lichtführung gefällt mir, das Motiv sowieso.
    LG Dietmar
  • Andreas E.S. 23. November 2011, 23:32

    Das sieht ja sehr freundlich und gefällig aus. Warum ist die Allee denn gesperrt? Traut man man den Menschen nicht zu, dass sie sich vrnünftig bewegen?
    LG Andreas
  • Rainer Switala 23. November 2011, 21:25

    mächtige bäume
    würden mich auch magisch anziehen
    gut hier gestaltung und perspektive
    gruß rainer
  • Ruth U. 23. November 2011, 18:34

    Schade, dass es gesperrt ist, aber man kann es auch verstehen ... das sind sicher wunderschöne Buchen, hier gibt das Licht dem Bild Leben, der Baum im Vordergrund wirkt sehr groß und gewaltig, ein Jammer, wenn diese Bäume endgültig sterben werden.
    LG Ruth
  • Karl-Heinz Pöck 23. November 2011, 14:02

    Sehr schöner Blick in die Buchenallee,
    wenn die Bäume reden könnten bekämen
    wir bestimmt spannende Geschichten zu hören.
    Gruss
    Karl-Heinz
  • Helga Und Manfred Wolters 23. November 2011, 11:21

    grüss dich marianne!

    mit der topograf(ph)ie und der geologischen lage des haag in liedberg, der fast "vor unserer haustüre" liegt, sind wir sehr vertraut und erkennen die sperrung aus sicherheitsgründen ohne widerrede als zwingend notwendig, aber mit wehmut an.
    die male, die wir in diesem beritt mit unserer hündin unterwegs waren, lassen sich nicht zählen.
    bei sanftem, den farben schmeichelnden licht bist du am uns vertrauten ort untwegs gewesen und hast feinbelichtet eine studie eingefangen, die durch das licht- und schattenspiel lebendig wird.

    liebe grüße von uns,
    helga und manfred
  • Horst-W. 23. November 2011, 11:00

    Sehr schöne Aufnahme, feine ruhige Spätherbststimmung mit diesen schönen alten Bäumen!
    Grundsätzlich gegen Verbote zu wettern, wie es heute vielfach üblich ist, ist schlicht dämlich ... es ist ja sooo schlimm sich mal an paar Regeln zu halten, selbst wenn die zum eigenen Schutz sind ...
    LG Horst
  • Norbert REN 23. November 2011, 9:34

    Es gibt solche Verbote, über die man sich als erwachsener Mensch ruhig mal hinwegsetzen sollte.
    Dieses alte Wegrelikt sieht aber auch sehr verlockend aus.
    Sei vorsichtig, wenn es stürmt, oder die Äste mit viel Schnee oder Eis belastet sind.
    LG. Norbert
  • Trautel R. 23. November 2011, 7:00

    ich mag buchenwälder, sehr gut gefällt mir dieser teil deines hundeweges im hochformat.
    lg trautel