Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Anderl Rodoschegg


Free Mitglied, Markt Rettenbach

Der Grüne Strahl

Aufgenommen an der Atlantikküste bei Swakopmund / Namibia
Canon Eos 10D

Der Grüne Blitz oder Grüne Strahl ist ein sehr seltenes Phänomen aus dem Bereich der atmosphärischen Optik, das bei Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang vorwiegend auf offenem Meer zu beobachten ist.

Die Lichtstrahlen der Sonne werden in der Atmosphäre gebrochen. Dieser Effekt ist umso stärker, je tiefer die Sonne am Horizont steht. Der Grüne Blitz lässt sich dann beobachten, wenn der letzte Rest der Sonnenscheibe hinter dem Horizont verschwindet und die letzten Sonnenstrahlen zu sehen sind. Durch die Brechung wird der Lichtstrahl in seine Spektralfarben zerlegt: unten Rot über Grün und Blau. Für einen Sekundenbruchteil bis zu wenigen Sekunden unter guten Bedingungen kann dann ein grüner Rand über der Sonne beobachtet werden. Unter optimalen Bedingungen ist sogar noch der blaue Rand sichtbar.

Bevor es gelang, ihn zu fotografieren, wurde er häufig als ein physiologisches Phänomen aufgefasst.

Die physikalischen Erklärungsansätze sind komplex und noch nicht vollständig widerspruchsfrei. Als gesichert gilt, dass wellenlängen-selektive Absorption und Spiegelungen in hohen atmosphärischen Schichten beteiligt sind, die nur bei bestimmten, sehr seltenen Wetterlagen auftreten können.
Quelle: Wikipedia

Kommentare 26

  • Alfred Weiersmüller 10. Februar 2008, 23:03

    und hier sind alle Green Flash Bilder, die ich in der fc gefunden habe zusammengeführt:
  • Alfred Weiersmüller 10. Februar 2008, 22:50

    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Aufnahme. Ich habe soeben aus lauter Neugier eine fc-Suche nach Grünem Blitz, green flash etc. gemacht, und gesehen, dass es bislang offenbar nur 3-4 Fotokolleg-Innen gelungen ist, dieses faszinierende Phänomen einzufangen. Ich selbst habe jahrelang unzählige (100erte) Sonnenuntergänge fotografiert, bevor ich eionige Bilder einfangen konnte:


    Weitere Informationen habe ich hier aufgelistet:

    Es gibt verschiedene Arten von "Grünen Blitzen", eine kurze Zusammenstellung findet sich hier:
    http://meteoros.de/flash/flash.htm

    und hier:
    http://mintaka.sdsu.edu/GF/papers/Zenit/glance.html


    Eine ausführlichte, preisgekrönte Website des amerikanischen Astronomen E.T.Young mit Strahlengängen, Simulationen und einem Riesenfundus an Infos hier:
    http://mintaka.sdsu.edu/GF/index.html


    Bei dem hier abgebildeten Phänomen handelt es sich um das "Grüne Segment", bzw. einen "Mock Mirage Flash", wie er bei Inversionslagen beschrieben und auch in der Computersimulation auf A.T.Young's Website gleichartig zu beobachten ist.

    Interessant ist weiterhin, dass dieses Phänomen bereits von Alfred Wegener, den wir als "Vater der Plattentektonik" (Kontinentalverschiebung) kennen, wissenschaftlich beschrieben wurde. Den Hinweis dazu entnahm ich auch E.T.Youngs Website:
    http://mintaka.sdsu.edu/GF/reading.html#Wegener


  • Claudia Hinz 18. Oktober 2006, 17:01

    Wow, den hast Du exzellent erwischt, Glückwunsch!!!
    LG Claudia
  • Chris K. 3. Oktober 2006, 7:36

    Wunderschön fotografiert und präsentiert!
  • Ingo Scholtes 21. September 2006, 16:08

    Klasse Aufnahme. Da muß man wohl zur richtigen Zeit am richten Ort sein und 'ne Menge Geduld mitbringen...

    Viele Grüße, Ingo
  • Jörn Dewald 17. September 2006, 14:57

    Note 1 würde ich sagen - und etwas dazugelernt. Gruß Jörn
  • .Wolfram 15. September 2006, 19:51

    Vor langer Zeit habe ich einmal das Buch "Der grüne Strahl" von Jules Verne gelesen. Freut mich außerordentlich, dass ich jetzt einmal ein Bilddokument davon sehe!
    lg, Wolfram
  • Anderl Rodoschegg 14. September 2006, 22:00

    Herzlichen Dank für Eure zahlreichen Anmerkungen.
    Freut mich, wenn es Euch gefällt.

    LG Anderl
  • Markus H 14. September 2006, 19:14

    interessant ... - und du hast das dann in den sekundenbruchteilen auch noch perfekt erwischt!
  • Christina Bachlmayr 13. September 2006, 22:23

    Dein Bild vermittelt --viel Neues
    klingt echt interressant
    Toll

    Lg Christina
  • Hannelore Walter 13. September 2006, 21:38

    Hast wieder mal toll erwischt! Aber, wie immer, Glück hat letztendlich nur der Tüchtige. :-)))
    LG Hannelore
  • Reto Boltshauser 13. September 2006, 21:13

    bei fragen oder anregungen fragen sie bitte anderl oder...danke für die ausführliche erklärung. zum ersten mal so gesehen und äusserst beeindruckt!
    grüsse reto
  • Philipp Körblein 13. September 2006, 19:59

    sehr interessant! hatte noch nie davon gehört. abgesehen davon ist aber auch das bild toll!

    lg Philipp
  • Upali Und Heike Kulatilaka 13. September 2006, 19:28

    Was man hier alle lernen kann, sowas habe ich auch noch nie gesehen. Tolle Aufnahme
    LG Heike
  • Corry DeLaan 13. September 2006, 19:26

    Wow, was es alles gibt!!! Habe ich noch nie gesehen, noch nicht einmal davon gehört! Aber total spannend finde ich es! Werde mal meine Sonnenuntergangsbilder vom Meer daruafhin untersuchen... aber ich glaube, sowas habe ich nicht dabei!
    LG, Corry
  • Steffi P. 13. September 2006, 19:13

    Großartigs Foto mit einer sehr interessanten Beschreibung dazu. Davon hab ich noch nie was gehört, soll aber nichts heißen;-))
    Viele Grüße Steffi
  • Claus-Dieter Jahn 13. September 2006, 17:35

    Klasse Bild und Erläuterung dazu.
    Ich habe auch schon versucht diesen berühmt berüchtigten Grünen Strahl zu beobachten,ist mir aber noch nie gelungen.
    Gruß Cl.-D.
  • Annette Kelter 13. September 2006, 17:08

    Von den physikalischen Erklärungen habe ich zwar nur die Hälfte verstanden, aber immerhin soviel, dass dir hier eine seltene Aufnahme gelungen ist ;-) Und dazu noch eine schöne, ich mag solch romantische Sonnenuntergänge, vor allem am Meer!

    LG, Annette
  • Joerg McWeir 13. September 2006, 15:28

    Hab auch schon davon gehört, aber noch nie mit eigenen Augen sehen können. Danke für das Anschauungsmaterial.
    LG Jörg
  • Shades of gray 13. September 2006, 12:52

    interessant! danke für's zeigen und für die erklärung dazu.
  • Andre Helbig 13. September 2006, 12:19

    glückwunsch zu diesem außerodentlich tollen Treffer !!!
  • Anne Marie Göldi 13. September 2006, 11:56

    dann hat dises Foto ja Seltenheitswert!
    Hatte noch nie davon gehört, und dake dir darum für die Aufklärung. Es ist aber sowieso eine wunderschöne Aufnahme!
    anne marie
  • Indrani Novello 13. September 2006, 10:41

    cool, ist mir live noch nie begegnet. Sieht aus, als hätte jemand an den Photoshop Kanälen gedreht. ;-)
  • David Bu. 13. September 2006, 10:36

    Boah, das schaut echt gut aus!
    Super!

    Gruss, David
  • Klaus Buhles 13. September 2006, 10:30

    Wow, *staun*
    So noch nie gesehen!!!
    Feine Sache das!!
    LG - Klaus