Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
... der große sprung der feldrehe von neulingen in schwarz-weiss ...

... der große sprung der feldrehe von neulingen in schwarz-weiss ...

js-47


Free Mitglied, Capo Testa

... der große sprung der feldrehe von neulingen in schwarz-weiss ...

((sans mots - no comment - ohne worte - sin palabras - senza commento))

+++++

Über Rehe
Auszüge aus Wikipedia, kopiert am 15.12.2012

"Das Reh (Capreolus capreolus), ... auch Europäisches Reh genannt, ist eine überwiegend auf dem europäischen Kontinent vorkommende Hirschart. In Mitteleuropa ist es der häufigste und gleichzeitig kleinste Vertreter der Hirsche.
Das Reh besiedelte ursprünglich Waldrandzonen und -lichtungen, es hat sich aber erfolgreich eine Reihe sehr unterschiedlicher Habitate erschlossen und kommt mittlerweile auch in offener, fast deckungsloser Agrarsteppe vor. ...
Rehe sind Wiederkäuer und werden als Konzentratselektierer bezeichnet, da sie bevorzugt eiweißreiches Futter äsen.

Während des Sommerhalbjahrs lebt das Reh überwiegend einzeln oder in kleinen Gruppen, bestehend aus einer Ricke und ihren Kitzen, im Winter bilden sich Sprünge, die meist nicht mehr als drei oder vier Tiere umfassen. Rehe, die in der offenen Agrarlandschaft leben, bilden aber auch Sprünge von mehr als zwanzig Individuen. Das Reh unterliegt dem Jagdrecht ... die Jagdstrecke beträgt allein auf dem Gebiet Deutschlands jährlich mehr als eine Million Stück. ...

Rehwild schließt sich zu Beginn des Herbstes, wenn die Brunft abgeschlossen ist, zu Verbänden zusammen, die Sprünge genannt werden. Unter Sprung versteht man dabei eine Anzahl Rehe, die sich zur gleichen Zeit am gleichen Ort aufhalten, sich gleichzeitig in gleicher Richtung bewegen und Individualdistanzen von maximal 50 Meter einhalten. ...

In Waldrevieren ... sind die Sprünge klein und bestehen häufig nur aus zwei bis vier Individuen. Rehe, die die offene Agrarlandschaft besiedeln, können dagegen deutlich größere Verbände bilden. ... Sprünge werden in den meisten Fällen von einer Ricke geführt, die mindestens ein Kitz hat. Sie bestimmt bei Störungen die Fluchtrichtung. Sprünge beginnen sich im
Spätwinter wieder aufzulösen, kurz vor der Geburt der Kitze im Mai ist diese Auflösungsphase abgeschlossen.

Rehe kommen auch in der modernen Agrarlandschaft vor ... Feldrehe ... flüchten bei Störungen nicht in den schützenden Busch oder Wald, sondern auf Distanz ins offene Feld. Dort halten sie sich überwiegend auf ... Sie leben einen großen Teil des Jahres in Sprüngen ... Häufig umfassen solche Sprünge 30 bis 40, in strengen und schneereichen Wintern sogar bis zu 100 Tiere.

Die Tendenz, bei fehlender Deckung größere Gruppen zu bilden, kommt auch bei anderen Hirscharten vor, die sowohl Waldlandschaften als auch offene Gebiete bewohnen. Vergleichbare Beispiele sind Axishirsch, Sambar, Schweinshirsch und Weißwedelhirsch."

link zum Wikipedia-Artikel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Reh

+++++
vgl. aus meinem erstaccount:



+++++
Aufnahme mit Nikon D3100 am3.3.2013 in Neulingen bei Pforzheim - NFR1sw-20130303-2959B2swex2mwRmdT&divBea&Hb&SW&p30H&p80KK-NlgFR

Kommentare 3

  • Hans Palla 19. März 2013, 5:32

    Auf Anhieb TOP.
    Klasse, diese Details.
    ciao, hans
  • fotograf1000 18. März 2013, 22:47

    ganz interessante Arbeit.
    LG Folker
  • Ive Völker 6. März 2013, 16:41

    Find ich echt Super!
    Mein Kompliment.


    lg Ive