Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tobias Nackerlbatzl


Free Mitglied, Berlin

Der Große Buddha von Kamakura - Farbanaglyphe

Kamakura war die Hauptstadt Japans von 1192 bis 1333 und liegt ca. 1.5 Stunden mit dem Zug entfernt südlich von Tokyo direkt am Meer. Die Stadt ist für ihre zahlreichen Tempel und Schreine bekannt, ebenso wie für ihre zahlreichen Touristen... ;-)

Der Große Buddha, das Wahrzeichen Kamakuras, wurde im Jahre 1252 aus Bronze gegossen, ist 11,40 m hoch und wiegt schlappe 93 t. Sie zeigt den Amida-Buddha mit der Mudra-Handstellung, die die Festigkeit des Glaubens ausdrückt. Um die Handstellung sowie die tatsächliche Größe der Statue besser zu erkennen, gibt's den Buddha hier noch mal in der Totalen:


Aufgenommen mit der Olympus c-720 UZ, als Anaglyphe montiert mit PS.

---Anaglyphentechnik für Rot/Cyan- oder Rot/Blau-Brille ----       (Klick für I n f o)
---Anaglyphentechnik für Rot/Cyan- oder Rot/Blau-Brille ---- (Klick für I n f o)
Engelbert Mecke

Kommentare 16

  • Tobias Nackerlbatzl 9. November 2004, 4:27

    Danke, Engelbert!
  • Engelbert Mecke 9. November 2004, 0:08

    Super Anaglyphe.......Tobi, keine Frage.

    Gruss der Engelbert
  • Tobias Nackerlbatzl 8. November 2004, 6:42

    Silke, lol...
    Hans, den Besuch Asiens würd' ich Dir aber dennoch empfehlen... ;-)
  • Hansjörg Franz 7. November 2004, 22:00

    super. jetzt muss ich nicht extra nach Asien um mal einen Buddha quasi "live" zu sehen.

    Danke Tobias :-)
  • Silke Haaf 7. November 2004, 19:43

    Kriegen wir schon zusammen...was zusammen gehört, wächst auch zusammen...;-)
    Gruß von der Stereo-Fee
  • Tobias Nackerlbatzl 7. November 2004, 16:38

    LOL Doch, gilt schon... Aber nach all den bisherigen Bildern scheinen Deine Sichtweise und die der übrigen (wie auch meiner) bezüglich der Scheinfensterkonflikte halt zu divergieren.
  • Bruno Braun 7. November 2004, 16:33

    Stänkern gilt hier nicht, oder ?
    Der "Skipper"
  • Tobias Nackerlbatzl 7. November 2004, 3:29

    @Philip: Freut mich, wenn Dir das Bild gefällt!
    @Paul: Danke für Deine Anerkennung. Bezüglich des SFK denke ich wie Du... :-D
    @Matthias: Ich wollte nicht noch mehr vom Bild unten abschneiden, daher habe ich den SFK in Kauf genommen. Mich persönlich stört er nicht so stark.
    @Silke: Ich finde, das mit der Monitorkante bringt nicht wirklich was, zumindest bei mir nicht... :-( Freut mich aber, wenn Dir das Bild trotzdem gefällt.
    @Achim: Bei meinem Laptopmonitor mußte das Scheinfenster beim Kopf sein, da ich sonst Mega-Ghosts gehabt hätte...
  • Silke Haaf 7. November 2004, 1:35

    Aha, werde ich gleich mal ausprobieren...;-)
  • Hans-Joachim Stolzenberg 6. November 2004, 22:31

    Ich finde das Bild auch gut. Aber das SF hätte nicht beim Kopf sein müssen.
    @Silke, man kann zu Seite scollen. Vollbild ausschalten und dann auf max. Größe das Monitorbild an den Rändern ziehen. Dann die blaue Leiste schnappen und dann nach links oder rechts schieben.
    Grüße, Achim
  • Silke Haaf 6. November 2004, 19:46

    Hab gleich mal den Tipp vom Matthias beherzigt und auch nach unten gescrollt. Bringt was!
    Nur links unten flimmert es noch ein bißchen. Schade, dass man nicht zur Seite scrollen kann.

    Hat sich aber gelohnt! Schöner räumlicher Buddha!!
    Kann man sich so richtig hineinversenken in das Bild!

    Gruß von Silke
  • Mattthias Celler 6. November 2004, 16:15

    ich finde der SFK geht weg, wenn man den unteren bildrand, also den buddhaarm, auf die monitorunterkante legt.
    mich stört er nur, wenn ich das bild hochgescrollt habe...tolles bild
  • PAUL H. WEISSBACH 6. November 2004, 15:06

    bin einfach begeistert von dieser imponierenden Anaglyphe. Raumeindruck, Farben, Schaerfe und Kontrast sind Dir optimal gelungen. Wenn sich hier einer beschwert wegen des SFK, der soll skippen;-)))
    Der Scheinfenster Award - Anaglyphe
    Der Scheinfenster Award - Anaglyphe
    Ro Land

    Gruss Paul
  • Philip K. 6. November 2004, 14:50

    Der ist ja wirklich riesig! Und für meinen bescheidenen Blick sehr schön plastisch gelungen.

    Gruß,
    Philip
  • Tobias Nackerlbatzl 6. November 2004, 14:00

    Hallo Bruno. Zum SFK sag ich jetzt mal nix mehr. :-D
    Die Totale ist auch gar kein Raumbild, sondern ein profanes Monobild... :-)

    LG,
    der Nackerlbatzl.