Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der grösste Feind im ganzen Land ,das ist und bleibt der Denunziant

Der grösste Feind im ganzen Land ,das ist und bleibt der Denunziant

584 7

J.R. Buddrich Der Möwenbändiger


Complete Mitglied, Schleswig

Der grösste Feind im ganzen Land ,das ist und bleibt der Denunziant

Hier lebte die Verkäuferin Lilly Karmann
Als sie im Jahre 1943 zu einer Kundin eine Bemerkung über die
Aussichtslosigkeit des Krieges machte, wurde sie von ihren Mitbürgerinnen
umgehend denunziert und verhaftet. Sie wurde in das Frauengefängnis
Barnimstraße in Berlin verbracht und dort drei Monate später vom
Volksgerichtshof wegen Wehrkraftzersetzung zum Tode verurteilt. Viele
Tausende Menschen erlitten das gleiche Schicksal wie Lilly Karmann und die
Verurteilungen nahmen zum Ende des Krieges hin stetig zu, da die
Kampfhandlungen verlustreicher wurden und der erhoffte "Endsieg" in weite
Ferne rückte. Das Urteil wurde Anfang des Jahres 1944 in Berlin-Plötzensee
vollstreckt. Lilly war zu diesem Zeitpunkt 45 Jahre alt.


http://ml-architekten.de/barnim/html/1933_1945/namen.html

http://www.stolpersteine-bremen.de/detail.php?id=492

Kommentare 7

  • Erika Wenzel 26. November 2011, 5:38

    Das muß immer wieder geszeigt werden,wie es damals war.Und heute ist das nicht anders,nur,das hintenrum vieles ,wie man das oft erlebt.Dashier war aber mehr als schlimm und da wird sich mancher noch eine goldene Nase geholt haben und sich --
    lg Erika
  • helmutjohann 25. November 2011, 16:26

    Es geht einen immer wieder unter die Haut, auch wenn es schon hunderte Mal gelesen und gehört wurde.
    Eine schöne Adventszeit auch wenn schreckliche Dinge passiert sind und noch werden, Gruß Helmut
  • propolis 25. November 2011, 15:24

    sehr wahr...obwohl ich mir wünschte, das gegenwärtig der eine oder andere dieser Nazizelle gefaßt würde .VLG Propolis
  • Rout66 25. November 2011, 12:46

    und wieder war niemand schuld, wie immer
  • Rekiina 25. November 2011, 11:52

    Wenn ich mir vorstelle, was für ein "loses Mundwerk" ich oftmals habe und dann daran denke, wievielen Menschen (auch heute noch) ein "Maulkorb verpasst ist, kann mir angst und bange werden.
    Lieben Gruß. Regina
  • Sanne - HH 25. November 2011, 11:13

    wahre Worte...und es passiert immer wieder...überall...:( danke für´s Zeigen...Sanne
  • Adrianus Aarts 25. November 2011, 9:51

    Danke Jens; sehr interessantes info.
    LG AD

Informationen

Sektion
Ordner Stolpersteine
Klicks 584
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv Tamron AF 18-270mm f/3.5-6.3 Di II VC LD Aspherical [IF] Macro
Blende 8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 240.0 mm
ISO 159