Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günther Breidert


World Mitglied, Kreis Offenbach (Hessen)

Der Gemeine Sanddorn auf Sylt ist...

...ein typischer Strauch in den Küstenregionen. Ein paar Sträucher stehen im südlichen Stadtgebiet von Westerland/ Sylt.

Ich koche ja alle meine Marmeladen selbst. Marmelade aus Schlehen und Sanddorn standen lange Zeit ganz oben auf meiner Marmeladewunschliste.
Hier im Kreis Offenbach hatte ich auch einen Sanddorn-Standort. Mit spitzen Fingern pickte ich die Beeren von den Zweigen und stach mir dabei ständig in die Finger. Als es mir zu bunt wurde, schnitt ich die Zweige ab und entfernte zuerst die Dornen. Stunden benötigte ich für eine vernünftige Beerenmenge. Dann das nächste Problem - wie bekomme ich das Fruchtfleisch vom Kern? Mit Überbrühen und durch ein Sieb drücken bekam ich es hin. Endlich kam ich zum Kochen von 4 Gläser Sanddorn-Marmelade. Nach einer Kostprobe zog es mir die Löcher an den Strümpfen zusammen, so sauer war die Marmelade.
Als ich mich, wegen Rezept, bei ESSEN & TRINKEN beschwerte, schenkten sie mir eines ihrer Hefte. In Zukunft sollte ich mir lieber fertigen Sanddorn-Saft kaufen.

Kommentare 3

  • Gisela Kr. 20. August 2007, 18:42

    Also, wenn es Löcher in den Strümpfen zusammenzieht,
    ist die Marmelade doch goldrichtig......brauchste schon
    nix mehr zu stopfen......also, Günther, weiterkochen....
    lgg
  • Daniela Boehm 20. August 2007, 18:37

    Oh lecker fein...LG DAniela
  • Charly 20. August 2007, 14:35

    Der gesunde Gemeine Sanddorn. Ich kaufe auch nur
    fertige Produkte im Reformhaus, bin zum Selbermachen
    von Marmeladen zu faul *g*
    LG charly