Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

K.2 Rainer Eichhorn


Free Mitglied, DBR oder LRO

Der gehetzte Mitfahrer

Als engagierter Kameraträger fährt man trotzdem nicht nur gelegentlich mit um den, normaler Weise nur abgelichteten Bahnen, etwas Fahrgeld in die Kasse zu spülen. Dabei hat man dann auch aus dem bewegten Motiv heraus eine Auge für die Umwelt mit den in der Umgebung verstreuten Fotografen und anderen Tieren. So entgeht einem am Morgen dann auch nicht die besonders bevölkerte Wiese in der Gegend um den Bahnhof Benneckenstein. Jan Henrik hat die ja hier

sehr schön festgehalten. Da während der Fahrt genügend Zeit zum nachdenken übrig bleibt, überlegt man dann wie man die grasenden Tierchen denn auch als Fahrtteilnehmer auf den Chip bekommen könnte. So bleibt in Gedanken der Versuch haften am Nachmittag den Aufenthalt des vorausfahrenden, den Güterzug begleitenden Personenzug, in Benneckenstein zu verlassen und schnellstens den mehr oder weniger gradlinigen Rückweg anzutreten um Pferde und Güterzug gleichzeitig festzuhalten. Über die Anwesenheit der Akteure konnte sich ja bei der Anfahrt schon vergewissert werden. Vorher wird noch der Reiseleiter über die kurzzeitige Abwesenheit mit anschliessender Rückkehr zur Weiterfahrt informiert die dieser mit den Worten quittiert : " Ich würd' das nicht machen ! Wir warten nicht!"
So "rast" man dann, dem Rentenalter sehr nahe, über die Hochebene des Harzes, stolppert über neu angelegte (gesperrte) Treppen und schiesst das obige Bild. Wenn man Zeit gehabt hätte würden die am Horizont liegenden Heurollen hinter dem Pferd versteckt gewesen sein und auch der Zossen mit der teilweise sichtbaren Mähne wäre irgendwie anders ins Bild -oder auch nicht- gekommen. Zurück kommt man dann mit heraushängender roter, Geschmacksknospen enthaltener Krawatte -- aber man kann sich ja im Zug dann ausruhen.
In Zukunft werde ich wohl die Gesellschaft von Leuten suchen die sich mit den sedierenden Geruhsamkeiten des Lebens besser auskennen -- auch wenn sie es gelegentlich mal aus beruflichen Gründen übertreiben ;-) . Man wir ja schliesslich auch immer älter.
Bis demnächst
Rainer

Kommentare 6

  • Dieter Weise 20. April 2014, 4:33

    Rainer, ich wünsche dir ebenfalls ein frohes Osterfest und bleib mir gesund....ich fahre jezuz zum Sonnenaufgang ins Gebirge, es wird heute schönes Wetter
    ....gelungenes Foto, der Blickwinkel ist prima und die Aufnahme gut umgesetzt.....


    VG Dieter
  • Y.Takatsu. 11. April 2014, 16:55

    wonderful composition.....with fascinating lighting....
    It is the beautiful harmony of nature and a railroad !!!
    thank you for your precious photograph.
    with my best regards,
    Y.Takatsu.
    Greetings from Tokyo Japan
  • Burki 55 8. April 2014, 10:18

    Haste gut gemacht, die Mühe hat sich gelohnt.
    Gruß Burkart
  • Haidhauser 7. April 2014, 16:54

    Na, das war die beschriebenen Mühen doch absolut wert - sehr schön !!!
    LG Bernhard
  • Ralf Fickenscher (2) 6. April 2014, 20:11

    Fantastisch das passt herrvorragend super.

    Vg.Ralf
  • tennschter 5. April 2014, 17:37

    Hallo Rainer,
    die dem Bild anheftenden Erklärungen sind schon das Eintrittsgeld wert und auch verständlich, nur das Pferd hinter dem Hang hätte ich noch abgewartet, oder?
    Die besten Grüße und Schluß für heute, muß zum Geburtstag.
    Viele Grüße,der tennschte