Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Evelyne Berger


Pro Mitglied, Dresden

DER GARTEN MEINES HERZENS

Der Garten meines Herzen,
geschaffen aus Liebe,
nach jedem Alptraum
meines Lebens immer
wieder neu.
Jede Blume sorgsam
gepflanzt zur Heilung
meiner Seele,
wandre ich hinaus
aus der Stadt auf
neuen Wegen,
und Frieden kehret
ein in mir.

Evelyne Berger

Kommentare 124

  • Trübe-Linse 6. November 2013, 10:05

    53 Pro, oje da wird es einige Verluste in der FC geben. (lach)
    Gruß Mirko
  • AE. 1. November 2013, 10:42

    Das Foto drückt mehr aus als die meist inhaltslosen, leeren Bilder in der "Galerie". Schon allein die Diskussion unter dem Bild, von manchen Entgleisungen abgesehen, zeigt wie das Bild die Herzen der Menschen angefasst hat. Pro!
  • Diamonds and Rust 30. Oktober 2013, 21:47

    @ Mathias: Ich kenne Zeichnungen von Picasso, die spielerisch und kindlich wirken und natürlich auch Zeichnungen von Kindern, die spielerisch und kindlich sind. Diesen Bildern ist gemeinsam, dass sie auf mich authentisch wirken.
    Das obige Bild aber erinnert mich an ein grell leuchtendes Wandbild bei meinem lieblings thailändischen Restaurant zu dem ich wegen des Essens unter Inkaufnahme des Bildes gehe.
    carlos
  • bobby14 29. Oktober 2013, 12:54

    Auch wenn Dein Bild abgelehnt wurde, lass Dich nicht unterkriegen. Zeig Deine Gefühle im Bild. Ich finde es gut, es spricht aus Dir.
    Vielen Dank auch für Deinen Kommentar.
    LG Bobby14
  • Sybil.J 29. Oktober 2013, 12:08

    @Matthias von Schramm: Du drückst genau das aus, was ich mir mitlesenderweise schon die ganze Zeit denke. Ich konnte es nur nicht so gut in Worte fassen. Danke dafür.
  • Matthias von Schramm 29. Oktober 2013, 11:46

    mir ist es schleierhaft, warum hier immer alles durcheinander geworfen und pauschaliert wird. die bemerkung vom lichtmaler ist inakzeptabel, dafür hat er sich mehrmals entschuldigt, was die bemerkung nicht besser macht.

    das andere ist. dass der zugang zu dieser art der collage fotografisch nicht funktionieren kann, weil es sehr kindlich und naiv spielerisch wirkt. was wesen, arbeiten und sensibiltät der autorin angeht, steht das auf einem anderen blatt, ist aber nix welches im voting erkennbar oder erfassbar ist. wenn jemand sich ins voting begibt, dann ist übertriebener schutz nicht ratsam.
  • Frankman1957 29. Oktober 2013, 11:33


    "Elfriede de Leeuw, heute um 8:50 Uhr
    Continuance dürfte der Lichtmalerin und anderen Herrschaften hier wohl ein Fremdwort sein..."


    ...mir in diesem Zusammenhang hier auch.
    Falls Du allerdings Contenance meinst...


  • BilderweltR 29. Oktober 2013, 9:21

    Das Bild hat sich bezüglich der Anmerkungen ja arg verstelbstständigt.
    Für den Psychologen ist es sicherlich ein aussagefähiges Studienobjekt, als Bild selbst finde ich es auch nicht unbedingt eine Meisterleistung. Trotzdem sollte man seine Kritik nicht ganz so unsensibel wie Lichtmaler72 anbringen. Dieses Forum hier ist nun mal nicht dazu angetan, wirklich sachliche Hinweise zu seinen Fotos zu bekommen. Anmerkungen überhaupt muss man sich erkämpfen, indem man selbst mit mehr oder weniger Schmeichelei Lobbyarbeit betreibt. Dann darf man Ähnliches auch von den so umworbenen Leuten erwarten. Ansonsten kann man es sich eigentlich auch sparen, hier überhaupt Bilder einzustellen. Das ist zumindest mein Eindruck.
    Die Autorin dieses Bildes hat gezeigt, dass sie durchaus auch schöne Bilder machen kann. Mit Bildern wie diesem zeigt sie eben mitunter ihre Seele. Ein ungewöhnlich heftiges Echo hat sie ja auf jeden Fall damit ausgelöst.
    VG Rene
  • Elfriede de Leeuw 29. Oktober 2013, 8:50

    Continuance dürfte der Lichtmalerin und anderen Herrschaften hier wohl ein Fremdwort sein!
    Diese Personen sollten mal vor der *eigenen Türe*kehren......!


    Gruß Elfriede
  • Mr.Tambourine Man 28. Oktober 2013, 18:49

    Wer hätte gedacht daß aus dieser einst lieblichen Idylle ein Blutbad entsteht....
  • Sinco 28. Oktober 2013, 17:07

    Ein Pro für Evelyne und ein dickes Contra für Lichtmaler72!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Verena 28. Oktober 2013, 17:07

    respektloser geht es wohl nicht mehr, meine Güte...
    fremdschäm für jede Menge Leute!
  • Reisemarie 28. Oktober 2013, 17:07

    NEIN!
  • Christa Regina 28. Oktober 2013, 17:07

    Also sowas schönes hab ich im Voting ja noch nie gesehen. Dafür gibt es von mir ein dreifaches Contra. :-))
  • Matthias von Schramm 28. Oktober 2013, 17:07

    also Hans von Dampf ist eine sehr reale Person, welche schon guten Taten vollbracht hat. Zum Beispiel, dass ich in einem Zustand gut heim komme mit der Bahn, der dafür nicht geeignet schien.

Informationen

Sektion
Klicks 3.662
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten