Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Brigitte Specht


World Mitglied, Berlin

... der " Fürstenzug "

... in Dresden.

=========================================================

Der Fürstenzug in Dresden ist ein überlebensgroßes Bild eines Reiterzuges, der auf rund 25.000 Meißner Porzellanfliesen aufgetragen wurde und als das größte Porzellanbild der Welt gilt.
Es stellt die tausendjährige Geschichte des Fürstenhauses Wettin dar.
In der Augustusstraße, also zwischen Semperoper, Hofkirche und Georgentor auf der einen Seite und der Frauenkirche auf der anderen Seite, wurde dieses Kunstwerk auf der Außenseite des Langen Ganges an der Nordwand des Stallhofs vom Schloss angebracht.

Schon 1589 wurde diese Wand mit einer Kalkfarbenmalerei versehen. Anlässlich der 800-Jahr-Feier des Fürstenhauses der Wettiner wurde das Werk vom Künstler Wilhelm Walther von 1872 bis 1876 in Sgraffitotechnik ausgeführt, der von seinem Lehrer Prof. Julius Hübner den Vorschlag weitergereicht bekam und ausführte. Diese Arbeit war nicht sehr witterungsbeständig.
In den Jahren 1904 bis 1907 wurde dieses Wandbild daher durch fugenlos aneinander gesetzte Keramikfliesen der Meißner Porzellanmanufaktur ersetzt. Auf das Hinzufügen des letzten sächsischen Königs Friedrich August III. auf das schon historisch gewordene Bild wurde verzichtet.
Die Luftangriffe auf Dresden am Ende des Zweiten Weltkriegs im Februar 1945 überstand der Fürstenzug weitgehend unbeschadet. Es mussten nur etwa 200 Fliesen ersetzt werden. Von 1979 bis 1980 wurde das Bild gereinigt und restauriert.

( Wikipedia )

Kommentare 16

  • Kosche Günther 21. April 2010, 17:05

    Liebe Brigitte!
    Diese Fassade ist Beeindruckend schön,auch die sehr gute Beschreibung dazu.Liebe Grüsse Günther
  • tokamas 20. April 2010, 15:14

    Schön ausgerichtet, gefällt mir sehr.
    Ich muß auch unbedingt mal nach Dresden.
    Da gibt es wirklich viel zu entdecken.
    Gruß von Karin
  • Agapy 18. April 2010, 18:06

    Ein unglaubliches Kunstwerk, das Du hier so vortreffliche festgehalten hast. Ein Wunder, daß es die schrecklichen Luftangriffe auf Dresden so gut überstanden hat.
    LG Roswitha
  • Helge Beckert 17. April 2010, 21:07

    ja, sowas muss man erst mal hinkriegen - in dieser dunk'len gasse.
    supi.
    lg helge.
  • Ute mit Diddi 17. April 2010, 15:46

    Habe ich bei meinem letzten kurzbesuch in Dresden nich gesehen, muß ich aber nachholen. sehr schön.
    LG Ute
  • Claudio Micheli 16. April 2010, 17:08

    Bella e molto interessante!
    Ciao
  • Ryszard Basta 16. April 2010, 13:34

    Faszinierendes Bild
    und Motiv.Danke fuer
    super Beschreibung
  • elfenzauber 16. April 2010, 12:16

    Ein wirklich beeindruckendes Gebäude. Zum Glück ist es noch so gut erhalten. Das Bild selbst ist schon ein absoluter Hingucker und Zeitzeuge.
    LG Leni
  • Karl H 16. April 2010, 0:54

    Mit viel Pathos ... :-)

    lg Karl
  • Rainer Rottländer 15. April 2010, 23:51

    Was eine Arbeit, Künstlerisch wie Qualitativ, Klasse von dir gezeigt und erklärt. Kannte ich noch nicht, da will ich auch noch hin!
    LG Rainer
  • Hans-Joachim Maquet 15. April 2010, 23:17

    Große Geschichte im Ritterzug.
    Fototechnisch sehr gut von Dir gemacht.
    Ich liebe dieses Zentrum von Dresden
    und es wird immer magischer in seiner
    Anziehungskraft aus Tradition, Architektur,
    Kunst, Kultur und Musik.
    LG Hans-Joachim
  • ruthmarie v.mittelerde 15. April 2010, 22:58

    hui...was ein feines gebäude...danke für deine aufnahme und die info dazu

    liebe grüße
    ruthmarie
  • pts 15. April 2010, 21:48

    Das ist ja eine irre Arbeit, wenn man bedenkt, wann
    das alles hergestellt wurde. Das beeindruckt mich
    schon ! Und das Foto allerdings auch.
    Tschüssing Brigitte,
    peter
  • Biggi Oehler 15. April 2010, 20:33

    Klasse Aufnahme von diesem genialen Werk.
    LG.
    Biggi
    Die besondere Ahnengalerie
    Die besondere Ahnengalerie
    Biggi Oehler
  • Klaus-Günter Albrecht 15. April 2010, 20:24

    Da sind die Dresdner auch stolz drauf!
    LG Klaus

Informationen

Sektion
Ordner Sachsen
Klicks 1.687
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz