Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Manfred Altgott


World Mitglied, Berlin

Der Frühling kommt, die Maulwurfshügeln sprießen schon,

Ein Frühlingsgedicht von Irmgard Adomeit

Frühling willkommen

Schneeglöckchen werden langsam müde,
Farbenreichtum zieht nun ein.
Frühlingsblumen sind nicht prüde,
wollen die Schönsten im Lande sein.

Zeigen sich in voller Pracht,
Veilchen, Krokusse und viele mehr.
Leise duftend über Nacht
zog der Frühling zu uns her.

Wir tauchen ein ins Sonnenlicht,
licht ist das schöne Frühlingskleid.
Sorgen von gestern berühren uns nicht.
Schönes hält Gott auch heute bereit.

© Irmgard Adomeit

Kommentare 2

  • Tobias Städtler 10. April 2012, 23:29

    Die Maulwürfe werden aktiv, die Bäume haben einen ganz zarten Grünschleier, die Lärche schon stärker und die Wiese ist schon richtig saftig grün... eine schöne Frühlingsimpression, das günstige Licht bringt die Farben leuchtend heraus.
    LG Tobias
  • Ebert Harald 9. April 2012, 20:00

    die spüren den Frühling,VLG Harald

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Frühling
Klicks 311
Veröffentlicht
Lizenz ©