Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Farbwelten


Free Mitglied, NRW

Kommentare 8

  • Hanja 13. August 2006, 21:25

    mag männer sw porträts
  • Jürgen Frisch 30. Juli 2006, 21:38

    gefällt mir, hat ausstrahlung, tolles charakter-männerportrait - hebt er gerade die boule-kugel auf?
    gruß
  • Frank Musiol 30. Juli 2006, 19:06

    ich mag solche Charakterporträts,prima gemacht +++
  • Carsten CCGG Gabbert 30. Juli 2006, 18:42

    super ein gesicht voller geschichte. ein pro fürs bild und der fotografin.

    lg carsten
  • Andreas-Joachim Lins 30. Juli 2006, 18:03

    Auch auf die Gefahr hin, kritiklos zu wirken...: wieder ein Foto, was mir fast vollständig ohne Krittelei gefällt.

    Die Tonwerte sind 1a, Schärfe ist für mich ok (auch wenn der Schärfepunkt wohl im Berech des Hemdes knapp unterhalb des Halses liegt - egal !), das Modell ist schön dezentriert und die Wirkung hat was von "in das Bild hineintreten".

    Was mich allerdings bedenklich stimmt (und das ist keine Kritik am Bild): wenn Du das Foto wirklich nicht entrauscht oder weichgezeichnet hast, dann könnte das Objektiv ne Macke haben. Denn auch ich erkenne weiche Stellen im Gesicht des Franzosen - direkt daneben aber scharfe Bildanteile.

    Vorschlag: Fokustest machen (http://www.traumflieger.de/desktop/fokusdetektor/fokusdetektor.php)

    Nur um ganz sicher zu sein. LG Andreas
  • Farbwelten 30. Juli 2006, 17:04

    Stefan: das foto hat keinen weichzeichner gesehen, an der haut habe ich eigentlich rein gar nichts gemacht. ich dachte nach deiner frage jetzt zunächst, es läge daran, dass es sich hier um eine ziemliche ausschnittsvergrösserung handelt, aber das original sieht genauso aus :-)
  • Stefan Keinz 30. Juli 2006, 15:23

    Herb' triffts gut, finde ich. Und damit müßte der Herr eigentlich Bretone sein - zumindest ist die Landschaft dort ebenfalls herber Natur. Die Schatten im Gesicht sind durch die harten Kontraste ein wenig zu dunkel, vor allem in der Augenhöhle. Insgesamt aber, vor allem die Lichtsituation betrachtend, noch gut belichtet. Pasende Schärfe und SW war eine gute Wahl. Auch die Perspektive passt hier sehr gut zu dem geneigten Kopf.
    Das Gesciht wirkt an manchen Stellen, wie mit einem Weichzeichner/Entrauscher bearbeitet.Vor allem an der rechten Stirnseite und der linken Wange. War das so auf dem Bild, oder ist es durch die EBV gekommen?
    lg, stefan
  • R. Breitner 30. Juli 2006, 12:01

    +
    herb und gelungen, das pic.