Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der Fotograf und sein Model - oder: Konzentration auf das Wesentliche

Der Fotograf und sein Model - oder: Konzentration auf das Wesentliche

Heribert Welschenbach


Pro Mitglied, ex ubi bene

Der Fotograf und sein Model - oder: Konzentration auf das Wesentliche

EOS 30D; Sigma 80-400@223 mm; 1/2500 sek; f= 7,1; iso 200

Kommentare 7

  • Petra Schiller 21. Juni 2009, 9:03

    Making of´s ...immer gut ;-))

    LG Petra
  • Heribert Welschenbach 8. Mai 2009, 10:45

    @s.l.r.
    Im Prinzip hast Du recht in der Praxis wirkt eine größere Brennweite aber besser asl eine größere Blende, also bei mir jedenfalls.
    Spannung im Portrait ist ja auch geschmacksache, wenn man so dicht rangeht wirkt das Gesicht ja auch gerne verzerrt, es seidenn er macht Details.
  • s. l. r. 8. Mai 2009, 8:23

    einen unscharfen hintergrund hättest du aber auch mit einer blende kleiner als 7.1 hinbekommen... ;-)
    ob sein portrait wirklich spannender ist, weiß ich nicht, angesichts des "schutzfilters" und in ermangelung einer streulichtblende...
    obwihl mich sein ergebnis schon interessieren würde.

    viele grüße,
    s.
  • Heribert Welschenbach 7. Mai 2009, 20:56

    @ Karl,
    so würde ich das nicht nennen, wenn man zu nah dran ist, ist das Bild weg, weil die reagieren und außerdem muß man bei Faktor 1,6 ordentlich was an Brennweite hinlegen um einen unscharfen HG zu bekommen.
    Zu Treppenstufe: ich habs ausprobiert, ganz weg sieht auch komisch aus finde ich. Ich hätte sie vielleicht etwas schmäler machen sollen.
  • Rembetiko 7. Mai 2009, 19:43

    Soso..du hast also gespannert... 223 mm das ist schon ein bisschen was...
    Zum Bild... ich find es bis auf den Treppen bzw. Mauerstreifen im unteren Bereich okay, den hätt ich weg gelassen
    Gruß Karl
  • Heribert Welschenbach 7. Mai 2009, 19:20

    @ OxFF,
    Er macht ja auch ein Portrait.
    Ich hab ja nur eine Szene fotografiert.
  • 0x FF 7. Mai 2009, 18:21

    Er knipst eindeutig nicht mit äquivalenten 360 mm Brennweite. Deswegen ist sein Portait wahrscheinlich auch spannender :-)