Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Der Flug der Kraniche

Der Flug der Kraniche

659 7

Helmut Adler


Free Mitglied, Herten

Der Flug der Kraniche

- scheinbar schwerelos

Ein "V" in vierhundert Metern Höhe
Die Kraniche fliegen häufig in den Nachtstunden und in einer Höhe von rund 400 Metern und zwar in der für sie typischen V-Formation. Kraniche am Himmel sind besonders gut an ihrer Körperhaltung zu erkennen: Im Flug ist der lange Hals gerade nach vorne gestreckt, und die Beine - lang nach hinten gestreckt - sind so lang, dass sie den Schwanz beim Fliegen weit überragen. Die Spannweite der Flügel kann bis zu 2,20 Meter betragen.

Heute aufgenommen in Herten, (N51:39, E7:10).Sie überfliegen dieses Gebiet jedes Jahr auf der gleichen Route.

Kommentare 7